1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Fast 11000 Besucher kommen ins Aichacher Sisi-Schloss

Kultur

08.11.2018

Fast 11000 Besucher kommen ins Aichacher Sisi-Schloss

Sisi_Schloss_1(1).jpg
4 Bilder
Fast 11000 Besucher sahen die Sonderausstellung im Sisi-Schloss im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach.
Bild: Erich Echter

Kleider sind Besuchermagnet in Sonderausstellung über Elisabeths Suche nach dem Glück im Wasserschloss in Unterwittelsbach. Thema für 2019 steht schon fest.

So viele Besucher wie seit acht Jahren nicht mehr haben die diesjährigen Sonderausstellung im Sisi-Schloss in Unterwittelsbach (Stadt Aichach) gesehen. Knapp 11000 waren es am Ende, die zu „Sisi – Lust und Leid einer Kaiserin“ kamen. „Ein ganz tolles Ergebnis“, freut sich Bürgermeister Klaus Habermann. Für die 20. Sonderausstellung im kommenden Jahr hat die Stadt schon ein Thema gewählt.

Seit Mai drehte sich im Sisi-Schloss alles um Elisabeths Suche nach dem Glück. Gezeigt wurden neben einigen Kleidern, die nach wie vor ein Hauptanziehungspunkt der meist weiblichen Besucher sind, viele Exponate rund um Sisis bewegtes Leben. Kastellanin Brigitte Neumaier hatte die Ausstellung wieder mit viel Liebe zusammengestellt und führte nicht nur zahlreiche Gruppen durch die Ausstellung, sondern hielt auch eine Reihe von Vorträgen, die ebenfalls gut besucht waren.

So waren es am Ende knapp 11000 Besucher, die sie im Sisi-Schloss begrüßen konnte. Zuletzt waren 2010 bei der Ausstellung „Kaiserin Elisabeth – ihre Kleider machen Mode“ über 10000 Besucher nach Unterwittelsbach gekommen. Damit sei die diesjährige Ausstellung im Sisi-Schloss die am besten besuchte seit Jahren, freut sich Bürgermeister Klaus Habermann.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Getoppt wurden die aktuellen Besucherzahlen 2006, als es in der Sonderausstellung nicht nur um Sisi, sondern auch um eine berühmte Sisi-Darstellerin ging: Romy Schneider. Rund 19000 Besucher sahen damals die Ausstellung, die das „Leben einer Legende“ zeigte. Der Andrang war so groß, dass die Stadt die Ausstellung sogar um zwölf Tage auf insgesamt 24 Wochen verlängerte.

Ein paar Jahre vorher zogen die beiden Märchenmonarchen „Kaiserin Elisabeth und König Ludwig II.“ sogar über 20000 Besucher ins Sisi-Schloss. Der Ludwig-Experten Jean-Louis Schlim hatte einen großen Teil seiner Sammlung für die Ausstellung in Unterwittelsbach zur Verfügung gestellt.

Kastellanin Neumaier baute über die Jahre ein ganzes Netzwerk auf, auf das sie bei Ausstellungen zurückgreifen kann. Oft stellt Pater Gerfried Sitar aus dem Benediktinerstift St. Paul im Lavantal Exponate zur Verfügung. Von Monika Czedly aus Aichachs Partnerstadt Gödöllö in Ungarn kommen die originalgetreu nachgeschneiderten Kleider der Kaiserin.

Die Rückmeldungen der Besucher kann Brigitte Neumaier im Gästebuch nachlesen. „Sakrisch guat“, „wunderschön“, „eine wirklich gelungene Ausstellung“ heißt es da zum Beispiel immer wieder. Die Kastellanin freut das, denn schließlich sind es viele Dauergäste, die ins Sisi-Schloss kommen. „Wem es gefällt, der erzählt es weiter und so ist es auch viel Mund-zu-Mund-Propaganda, die Besucher nach Unterwittelsbach zieht“, weiß Neumaier. Auch der außergewöhnliche Sommer lockte viele Ausflugsgäste nach Unterwittelsbach.

Die Besucher kamen nicht nur aus der Region, sondern auch aus dem Ausland, Italien, Spanien und sogar Asien. Das Wasserschloss ist Station der internationalen Sisi-Straße, einer Kulturroute von Bayern bis zum Ionischen Meer.

Die nächste Sonderausstellung startet am 3. Mai 2019. Es ist die zwanzigste – ein kleines Jubiläum. In der Ausstellung wird es um höfische Kostbarkeiten gehen. Außerdem plant die Stadt, ab dem Jahr 2020 in einem Teil der Räume eine Dauerausstellung über Sisi einzurichten.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Muskateller_Saitenmusik_Foto_privat_Ank%c3%bcndigung_AICPresse.jpg
Benefiz

Konzert für Tschernobyl-Kinderhilfe in Pöttmes

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden