1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Flotte Musik und flotte Sprüche

Konzert

07.11.2017

Flotte Musik und flotte Sprüche

Copy%20of%20Vorprogramm_Tomay.tif
2 Bilder
Volksmusiker Tomay alias Thomas Patzner aus dem Tegernseer Land trat im Vorprogramm der Ursprung Buam auf.

Zillertaler Ursprung Buam stellen im Aichacher Pfarrzentrum ihr neues Album „C’est la vie“ vor. Auch alte Stücke sind zu hören

Flotte Landler und gemütliche Walzer brachten die Ursprung Buam am Sonntag ins gut besuchte Aichacher Pfarrzentrum mit. Die drei Musiker aus dem Zillertal stellten dort ihr neues Album „C’est la vie“ vor. Auch ältere Nummern waren zu hören. Familiär und locker war die Atmosphäre. Martin Brugger suchte mit lustigen Sprüchen den Dialog mit dem Publikum und forderte es zum Mitmachen auf. Ab dem ersten Stück klatschten und schunkelten die 300 Besucher mit.

Kaiserin Sisi sei ihre Cousine und Schauspieler Karlheinz Böhm, der als Kaiser Franz Joseph aus der Sisi-Trilogie mit Romy Schneider bekannt ist, ihr Cousin, scherzten die Ursprung Buam. Passend zum Unterwittelsbacher Sisi-Schloss und zu Ehren „ihrer Cousine“ spielten die Musiker den „Sisi-Boarischen“ auf.

Mit seinem Bruder Andreas Brugger (Steirische und Gesang) und seinem Cousin Manfred Höllwarth (Kontrabass, Harfe und Gesang) steht Martin Brugger seit 24 Jahren auf der Bühne. Er vervollständigt das Dreiergespann als Sänger, Gitarrist und Geiger. Die Musiker traten bereits mehrfach in Aichach und Arnhofen auf. Neben zahlreichen Goldplatten wurden sie auch mit dem österreichischen Amadeus-Award geehrt. In Deutschland waren sie 2007 neben Hansi Hinterseer und den Kastelruther Spatzen für den Echo in der Kategorie Volksmusik nominiert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ihr Bandname gehe auf die Zillertaler Geigenmusik zurück, erklärte Martin Brugger. Mit der traditionellen Geigenmusik, bestehend aus Violine, Harfe und Steirischer, hatten die Ursprung Buam ihre musikalische Karriere begonnen. Mit dem Wort „Ursprung“ im Bandnamen soll daran erinnert werden.

Bis heute sind sie der Zillertaler Geigenmusik treu geblieben. Als Brugger am Sonntag zum ersten Mal zur Geige griff, staunte das Publikum. Virtuos und flink strich er über sein Instrument. Selbst in der Pause war sein Talent ein häufiges Gesprächsthema unter den Zuhörern. Das Vorprogramm meisterte Volksmusiker Tomay alias Thomas Patzner aus dem Tegernseer Land. Mit Stücken aus seinem aktuellen Album begeisterte er das Publikum.

2018 machen die Ursprung Buam wieder Halt im Wittelsbacher Land. Während der Tour zu ihrem 25. Bühnenjubiläum treten sie im Frühjahr in Arnhofen auf. (ande)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20AN_WhatsApp(1).tif
Service

WhatsApp-Newsletter: Jetzt anmelden und gewinnen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden