Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Flüchtlinge I: Asylbewerber: Zum Notfallplan fehlt nicht viel

Flüchtlinge I
14.02.2015

Asylbewerber: Zum Notfallplan fehlt nicht viel

Noch können die Menschen im Landkreis untergebracht werden

Im Nachbarlandkreis Dachau ist gestern der sogenannte Winternotfallplan zum Teil aktiviert worden: Eine Tennishalle in Markt Indersdorf wird seit gestern Abend als Notunterkunft für Asylbewerber mit 124 Betten eingerichtet und ab Montag bezogen. Hintergrund ist die Flüchtlingswelle aus dem Kosovo (wir berichteten im Bayernteil). Vom Notfallplan im Wittelsbacher Land und der Nutzung von Sporthallen und ähnlichen Gebäuden wollte Landrat Klaus Metzger bei der Kreistagssitzung in dieser Woche noch nichts wissen. Aber: „Es fehlen nur noch ein paar Schritte.“ Dabei ist er sich absolut einig mit Simone Loisinger, AsylSachgebietsleiterin: „Der Notfallplan ist die allerletzte Möglichkeit.“ Der Landkreis tue alles, um das zu vermeiden und die zugewiesenen Flüchtlinge anders unterzubringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.