Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Fußballer übertreffen ihr Minimalziel

Aichach-Oberbernbach

15.05.2015

Fußballer übertreffen ihr Minimalziel

Stockschützen des SC Oberbernbach stehen aber vor Problemen

Bei der Generalversammlung des SC Oberbernbach standen auch Berichte aus den Abteilungen an.

Fußball Die Fußballer schnitten in der vergangenen Saison mit Platz sechs in der Kreisklasse Aichach im

guten Mittelfeld ab. Die Reservemannschaft gewann zum ersten Mal die Meisterschaft. Im Jubiläumsjahr holten sich die Fußballer auch zum ersten Mal den Stadtmeistertitel. In dieser Saison habe der SCO mit dem neuen Spielertrainer Erkan Aydogdu „einen wahren Glücksgriff“ getätigt. Zusammen mit Co-Trainer Rene Lohner, Fußball-Abteilungsleiter Josef Grahammer jun. sowie dem Sportlichen Leiter Simon Sponer habe das Team das Minimalziel – den zehnten Platz in der Kreisklasse Aichach – bereits übertroffen (aktuell Platz fünf). Die Reservemannschaft ist auf dem besten Weg, erneut Meister zu werden, obwohl der Trainer des vergangenen Jahres, Maurizio Leone, das Team in der Winterpause verlassen hat.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Jugend Im Bereich der Jugendarbeit verfüge der SCO „über ausreichendes, hervorragendes Stammpersonal“. Die Organisation von Hallen- und Sommerturnieren werde von allen Seiten gelobt. Der Abgang des langjährigen Jugendleiters Joachim Heller hinterließ „große Fußstapfen“. Diese fülle der neue Jugendleiter Martin Coburger „bravourös“ aus. Vorsitzender Erasmus Großmann sagte: „Unterstützt den Martin weiterhin. Er hat sich bereits mächtig ins Zeug gelegt und ist ein wahrer Gewinn für den SCO.“

Tennis Die erste Tennismannschaft erreichte in der Kreisklasse 11 den fünften Platz. Dank des Einsatzes im Erwachsenen- und Jugendbereich der Abteilungsleiter Franz Ullmann jun. und Michael Schmidberger jun. seien die Mitgliederzahlen wieder gestiegen. Der neue Platzwart Hans Helberg sei „ein Gewinn“ für die Abteilung.

Damengymnastik Auch im Bereich der Damengymnastikgruppe entwickeln sich „die Aktivenzahlen besonders in der kalten Jahreszeit überaus erfreulich“, hieß es bei der Versammlung. Das Sportheim sei bei diversen Angeboten gut besucht. Die Wassergymnastikgruppe von Silvia Wernberger hat im Aichacher Hallenbad einen festen Platz.

Stockschützen Die Stockschützenabteilung hat einen schweren Stand. Wolfgang Braunmüller sei mit einer Handvoll Aktiver noch in Kühbach im Einsatz. Es sei aber nicht möglich, eine Mannschaft beziehungsweise einen eigenen Trainingsbetrieb aufzustellen. Sollten sich wieder Interessenten finden oder melden, könne die Abteilung mit der vollen Unterstützung des Vereins rechnen. (rasi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren