Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Gefährliche Einfahrt – was tun?

Verkehr

24.05.2015

Gefährliche Einfahrt – was tun?

Dies ist die gefährliche Ausfahrt in Unterach von der Lechleite in die Staatsstraße 2381, wo durch den starken Bewuchs die Sicht nach Norden ziemlich eingeschränkt ist.
Bild: Josef Abt

Bevor in Unterach ein Spiegel angebracht wird, ist ein Gespräch mit dem Anlieger geplant

Rehling-Unterach Im Ortsteil Unterach hatte ein Anwohner die Anbringung von einem Verkehrsspiegel angeregt, und zwar an der gemeinsamen Ausfahrt in Unterach für die fünf Anwohner „An der Lechleite“ auf die Staatsstraße 2381. Damit hat sich jetzt der Gemeinderat Rehling beschäftigt.

Durch eine kurvige Straßenführung und den starken Bewuchs des nördlichen Grundstückes ist die Sicht für die aus Richtung Norden kommenden Fahrzeuge beeinträchtigt. Von dem Antragsteller mit aufgeführt ist auch die verstärkte Nutzungsfrequenz der Ausfahrt seit der Unterbringung von Asylbewerbern in einem Anwesen. Hier seien deutlich mehr Fahrten von Mitarbeitern des Landratsamts, der Caritas und vor allem von Helfern im Asylkreis Rehling erforderlich.

Bevor nun ein Verkehrsspiegel aufgestellt wird, soll auf Anregung einiger Rehlinger Ratsmitglieder Bürgermeister Alfred Rappel zuerst mit dem Besitzer des nördlichen Grundstücks sprechen, ob die Hecke hier eventuell zurück geschnitten werden kann. Dadurch ließe sich die Sicht an dieser Stelle wohl wesentlich verbessern, argumentierten sie. (at)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren