Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Gegen die Pauschalabrechnung

24.03.2009

Gegen die Pauschalabrechnung

Aichach (ull) - Wenn Bayerns Gesundheitsminister Dr. Markus Söder heute um 13 Uhr auf dem Münchner Marienplatz zum Protesttag der bayerischen Fachärzte spricht, dürften auch etliche Mediziner aus dem Landkreis mit dabei sein. Die Kundgebung steht unter dem Motto "Was ist der Gesellschaft eigentlich die hoch qualifizierte ambulante Facharztmedizin wert?".

Wie berichtet, bleiben auch im Raum Aichach die Facharztpraxen geschlossen. "Ich habe alle Kollegen angerufen und sie haben mir alle bestätigt, dass sie mitmachen", sagte Urologe Dr. Rainer Klammert. Der Protest richtet sich vor allem gegen das sogenannte "Regelleistungsvolumen", wonach die gesetzlichen Krankenkassen dem Arzt pro Quartal und Patient eine Pauschale bezahlen - egal wie intensiv die Behandlung ist.

Die logische Folge müsste laut Klammert eigentlich sein, dass die Ärzte auch nur noch eine Regelsprechstunde anbieten. Nach 20 Wochenstunden könnten die Praxen dann zumachen, da sie nicht für mehr bezahlt würden, so Klammert. Mit dem Protesttag wollen die Mediziner die Bürger wachrütteln. "Wir hoffen, die Patienten haben Verständnis und unterstützen uns, indem sie Druck auf die Politik und die Krankenkassen machen", sagt Klammert. Heute hätten alle die Chance, sich zu informieren.

Ein Notdienst gewährleistet heute die Versorgung der Patienten. Weitere Infos gibt es auf den Anrufbeantwortern der Arztpraxen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren