Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Gemeinderat: Deponie-Pläne für Miedering stoßen in Affing auf Kritik

Gemeinderat
13.11.2019

Deponie-Pläne für Miedering stoßen in Affing auf Kritik

So sah die Sandgrube in Miedering im Sommer 2016 aus. Das Bild wird sich verändern. Hier plant die Aves GmbH nach dem Sandabbau eine Deponie für ungefährlichen Aushub und Bauschutt. Im Affinger Gemeinderat stieß das Vorhaben auf große Vorbehalte.

Plus Nach dem Sandabbau in Miedering will die Firma Aves dort eine Deponie für ungefährlichen Aushub und Bauschutt schaffen. Das kommt in Affing nicht gut an.

Den Begriff „Deponie“ mag Daniel Waibel nicht. Der sei „furchtbar negativ belastet“, findet der Geschäftsführer der Firma Aves (Abfall, Verwertung und Entsorgung). Und doch muss er es Deponie nennen, was seine GmbH in Miedering plant. Es ist eine Deponie der niedrigsten Klasse (DK0) und gedacht für mineralische Abfälle, also Boden und Bauschutt. Stark kontaminierte, also gefährliche Böden würden nicht eingelagert, versicherte Waibel am Dienstag im Affinger Gemeinderat. Der zeigte aus verschiedenen Gründen enorme Vorbehalte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.