Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Geschichte: Schiltberger ist ein vergessenes Opfer der Nazis

Geschichte
06.06.2019

Schiltberger ist ein vergessenes Opfer der Nazis

Das Foto zeigt Franz Ullmer (Bildmitte) im Alter von etwa sechs Jahren. Es handelt sich um den Ausschnitt aus einem Klassenfoto der Volksschule Schiltberg von 1924 oder 1925
4 Bilder
Das Foto zeigt Franz Ullmer (Bildmitte) im Alter von etwa sechs Jahren. Es handelt sich um den Ausschnitt aus einem Klassenfoto der Volksschule Schiltberg von 1924 oder 1925
Foto: Repro Michael Schmidberger

Plus Franz Ullmer passte nicht in die Vorstellungen des NS-Staates vom „erbgesunden“ Menschen. Der Schiltberger wurde im Alter von 21 Jahren ermordet. Am 7. Juni wäre er 100 Jahre alt geworden

Ein Sterbebild ist aufgetaucht mit ersten konkreten Anhaltspunkten für die Spurensuche. Dieses Sterbebild klagt an: „Mein Volk, was habe ich dir getan?“ Der gegeißelte Heiland über diesem Zitat spricht als Anwalt für den auf der Rückseite namentlich genannten Franz Ullmer. Er wurde 1940 im Alter von knapp 21 Jahren durch die Nationalsozialisten ermordet. Der Schiltberger ist ein Euthanasie-Opfer. Am heutigen 7. Juni wäre er 100 Jahre alt geworden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.