1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Goldhochzeit zwei: Seit vier Generationen immer am 20. Juli

29.07.2015

Goldhochzeit zwei: Seit vier Generationen immer am 20. Juli

Mit drei Kindern und sechs Enkelkindern konnten Sophia und Georg Stöckl (Bildmitte) aus dem Rehlinger Ortsteil Allmering ihre goldene Hochzeit feiern.
Bild: Josef Abt

Seit vier Generationen wurde auf dem Jakob-Hof, Hausname beim „Liadster“, im Rehlinger Ortsteil Allmering immer am gleichen Tag geheiratet, nämlich am 20. Juli. So auch zwischen der Hoferbin Sophia und ihrem Gatten Georg Stöckl aus Rehling, der in den Hof eingeheiratet hat. Dies jährte sich nun zum 50. Male und die goldene Hochzeit wurde kürzlich im Kreise der engen Familienangehörigen auch entsprechend gefeiert.

Sophia Stöckl war im Jakob-Hof als fünftes von sechs Kindern aufgewachsen und nach der Volksschule überwiegend zum Arbeiten im Haus und in der Landwirtschaft mit eingesetzt. Als Hoferbe war eigentlich ihr einziger Bruder Karl geplant, doch als dieser Anfang der 1960er- Jahre überraschend ins Kloster ging, musste für den landwirtschaftlichen Hof eine andere Lösung gefunden werden. Dies zog sich aber hin und Sophia Jakob führte mit ihrem Vater zusammen noch vier Jahre lang den Hof. Sie hatte sich in Georg Stöckl aus Rehling verliebt, der die Landwirtschaft seiner Eltern übernehmen sollte. Dann erbte jedoch Sophia Jakob den Hof ihres Vaters und Georg Stöckl heiratete in Allmering ein. Das Stöckl- Anwesen in Rehling übernahm kurzfristig Bruder Paul.

Früher wurde auf dem Land in der Regel am Dienstag und Donnerstag geheiratet. Die Stöckls waren das letzte Paar in der Gemeinde, dessen kirchliche Hochzeit unter der Woche stattfand. Seitdem sind Hochzeiten auf den Samstag verlegt.

Heute, nach 50 Jahren, genießen beide das ruhigere Leben auf dem Hof von Sohn Karl (der ebenfalls an einem 20. Juli geheiratet hat). Sophia (71) bereiten die drei Kinder und sechs Enkelkinder viel Freude. Dazu ist ihr Garten ein ganz großes Hobby, mit dem sie ihre freie Zeit verbringt. Georg Stöckl (79) war neben seinem Beruf als Landwirt auch 29 Jahre lang ein begeisterter Jäger. Heute hilft er noch, so weit es geht, im landwirtschaftlichen Betrieb mit, ansonsten genießen die beiden ihren wohlverdienten Ruhestand. Zu den vielen Gratulanten zählte neben den Verwandten und Bekannten auch Rehlings Bürgermeister Alfred Rappel, der die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte. (at)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_1453.JPG
Gemeinderat Baar

Ärger über „internen Regelverstoß“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen