Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Gut gekleidet zu Mittelalterlichen Markttagen

Veranstaltung

20.02.2018

Gut gekleidet zu Mittelalterlichen Markttagen

Stadt Aichach verkauft Stoffe und Schnitte für zeitgemäße Gewänder

Kleider machen Leute – dieser Spruch galt im Mittelalter noch viel mehr als in unserer modernen Zeit. Die Kleidung gab Aufschluss über den Stand einer Person: Herrscher kleideten sich in Samt und Brokat, Handwerker und Bauern in einfaches Leinen. Damit auch dieses Jahr bei den Mittelalterlichen Markttagen möglichst viele Aichacher in passenden Gewändern unterwegs sind, werden wieder Stoffe und Schnitte verkauft.

Im 14. Jahrhundert gab es in Aichach überwiegend einfache Leute. Die standesgemäße Kleidung bestand zu dieser Zeit für Frauen aus einem weiten Unterkleid, einem Überkleid und einer Kopfbedeckung wie Haube oder Schleier. Männer trugen enge Hosen, ein Hemd mit Kapuzenmantel und ebenfalls eine Kopfbedeckung, etwa den Gugl.

Interessenten können am Freitag, 23. Februar, und Freitag, 2. März sowie am Samstag, 24. Februar, und Samstag, 3. März, im Heilig-Geist-Spital in Aichach am Stadtplatz 35 historische Schnitte für einfache Gewänder und Stoffe zum Selbstkostenpreis erwerben. Das Info-Büro der Stadt Aichach steht dabei mit Rat und Tat zur Seite. Wer einen persönlichen Termin ausmacht, wird von erfahrenen Damen beraten. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, ist eine Anmeldung beim Info-Büro zwingend erforderlich. Wer einen Termin ausmachen möchte, kann sich unter Telefon 08251/902-0 melden. Pro Gewand ist mit 30 bis 40 Euro Kosten für den Stoff zu rechnen, der Schnitt kostet fünf Euro.

Zusätzlich wird heuer erstmals ein Secondhandverkauf für mittelalterliche Kleidung angeboten. Zu den Zeiten des Stoffverkaufs können Gewänder für Männer, Frauen und Kinder erworben werden. Wer seine mittelalterliche Kleidung verkaufen will, kann diese gewaschen im Info-Büro der Stadt Aichach am Stadtplatz 48 abgeben. Die Kleidung muss laut Mitteilung mit einem gut sichtbaren Anhänger mit Größe, gewünschtem Preis und einem freien Feld für eine Nummer versehen sein, die von Info-Büro vergeben wird. Die Kleidung wird von der Stadt provisionsfrei und ohne Gebühren verkauft.

Die Termine: Freitag, 23. Februar, 15 bis 18 Uhr; Samstag, 24. Februar, 10 bis 13 Uhr; Freitag, 2. März, 15 bis 18 Uhr, Samstag, 3. März, 10 bis 13 Uhr. (AN)

Weitere Informationen gibt beim Info-Büro der Stadt Aichach unter der Telefonnummer 08251/902-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren