Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Hausgeburt in Aichach: Sie ist eine geborene Aichacherin

Hausgeburt in Aichach
24.07.2019

Sie ist eine geborene Aichacherin

Eng an Mama Kathrin Birndorfer geschmiegt und seelig schlummernd ahnt die kleine Bernadett noch nichts davon, dass sie als gebürtige Aichacherin in diesem Jahr und möglicherweise auch zukünftig etwas ganz besonderes ist. Der zweijährige Nathanael war während der Geburt seiner Schwester bei den Großeltern untergebracht.
Foto: Alice Lauria

Bernadett Birndorfer ist eine waschechte Aichacherin. Das ist etwas besonderes, seit die Geburtsstation am Aichacher Krankenhaus geschlossen wurde.

Die kleine Bernadett Birndorfer ist noch keine zwei Monate alt, aber schon etwas ganz Besonderes: eine waschechte gebürtige Aichacherin nämlich. 2019 ist dieser Umstand dank der Ende vergangenen Jahres geschlossenen Geburtsstation am Aichacher Krankenhaus eine Seltenheit geworden. Ihre Mutter Kathrin Birndorfer, Stillberaterin aus Aichach, hatte sich früh während ihrer dritten Schwangerschaft für eine Hausgeburt entschieden. „Für mich ist die Hausgeburt die naheliegendste Option, wenn die kleinen Krankenhäuser die Geburtsstationen schließen“, sagt Birndorfer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.