Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Heute wird weiter aufgeräumt

Tornado

15.05.2015

Heute wird weiter aufgeräumt

In Aichach wurde das Dach der Wittelsbacher-Realschule beschädigt. Ein Stahlträger wurde abgerissen. Der Unterricht fällt dort heute aus.
Bild: Erich Echter

Schulen sind geschlossen. Helfer werden weiter gebraucht

Die Folgen des Tornados beschäftigen die Menschen im Landkreis weiter.

Zwei Schulen bleiben heute geschlossen: in Aichach die Wittelsbacher-Realschule und die Ludwig-Steub-Grundschule. Die Affinger Grundschule ist geöffnet.

Heute Früh soll die Straße von Affing über Gebenhofen nach Anwalting für den Verkehr freigegeben werden. Die Staatsstraße 2035 (Augsburg–Neuburg), die durch Affing führt, sollte gegen 21 Uhr wieder frei sein. Die Autos waren über Hollenbach und Petersdorf umgeleitet worden. Gesperrt war gestern Morgen die Kreisstraße zwischen Untergriesbach (Aichach) und Höfarten (Schiltberg).

Freiwillige, Firmen und Handwerker werden auch in den nächsten Tagen noch gebraucht. Wer helfen will, kann am heutigen Freitag um 8 Uhr zum Sportplatz Gebenhofen kommen. Das Landratsamt bittet darum, sich passend zu kleiden mit festem Schuhwerk, Handschuhen und, wenn vorhanden, Helm. An Gerät werden jetzt nicht mehr Bagger und Raupen gebraucht, sondern Gerätschaften, die für Dachreparaturen geeignet sind, wie Leitern oder Hubsteiger.

Rund 100 Baufirmen sind mittlerweile auf einer Liste, auf der Internetseite des Landratsamtes, genannt, die Aufträge annehmen: www.lra-aic-fdb.de. Firmen, die ebenfalls infrage kommen, können sich beim Landratsamt melden, Telefon 08251/92 444.

Die Gemeinde Affing organisiert Notunterkünfte für Betroffene, Telefon 08207/960022.

Für Betroffene steht die psychosoziale Notfallversorgung über die Krisenintervention, Notfallseelsorge, bereit unter Telefon 0821/9060777. (AN, bac)

Bei uns im Internet

finden Sie zwei Bildergalerien unter

aichacher-nachrichten.de/bilder

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren