1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Hiag und Paraxol im Hagenauer Forst

30.12.2017

Hiag und Paraxol im Hagenauer Forst

Vortrag bei Heimatforschern in Schrobenhausen

Beim Stammtisch der Familien- und Heimatforscher aus dem Schrobenhausener Land hält Wolfgang Haas aus Langenmosen (Kreis Neuburg-Schrobenhausen) am Freitag, 5. Januar, einen Vortrag mit dem Titel „Wie funktionierten Hiag und Paraxol im Hagenauer Forst – Eine Recherche zu Chemie und Technik nach 75 Jahren“.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nach 40 Jahren Tätigkeit bei den Standortnachfolgern der Paraxol GmbH, heute MBDA Deutschland GmbH, wollte der Heimatforscher und Hobbyelektroniker mehr über die Historie seiner Arbeitsstätte wissen. Er trug dazu Informationen aus halb Europa zusammen.

Noch heute finden sich einer Mitteilung des Veranstalters zufolge im Hagenauer Forst viele Überbleibsel der Rüstungsbetriebe Hiag und Paraxol aus der Zeit des Nationalsozialismus. Vom Beginn der Baumaßnahmen 1938 bis zum Kriegsende 1945 drangen nur spärlich Informationen an die Öffentlichkeit. Schon während der Bauarbeiten überwachte die Gestapo auch das private Umfeld der 800 Bauarbeiter. Der heutige MBDA-Standort Schrobenhausen ist bei den Anwohnern unter dem Synonym „Hiag“ bekannt.

Hiag und Paraxol im Hagenauer Forst

Das gut einstündige Referat vermittelt nach Angaben des Veranstalters einen für Laien verständlichen Einblick in die Zusammenhänge der deutschlandweit verteilten Anlagen und die technisch-chemischen Details. Auch die Umweltbilanz, die Tarnung zu Kriegszeiten und die logistische Versorgung des Werks werden erklärt.

Der Vortrag findet ab 20 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen (Berg im Gau) statt. Das Forschertreffen selbst beginnt bereits um 18 Uhr. Wie bisher besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Sterbebilder einscannen zu lassen. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren