Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Hilfe zur Selbsthilfe für Haiti

Soziales

24.05.2018

Hilfe zur Selbsthilfe für Haiti

Der Verein Kinderhilfe unterstützt mit anderen Organisationen viele Projekte

Einige junge Leute, die der Verein Haiti Kinderhilfe betreut, sind im Laufe des vergangenen Jahres flügge geworden und haben ihr selbstständiges Leben begonnen. Im Frühjahrs-Rundschreiben berichten die Vorsitzende Claire Höfer und ihre Stellvertreter Monika Hofmann und der Aichacher Alois Vogg über alte und neue Projekte, mit denen den Kindern vor Ort geholfen wird.

So hat der Verein zum Beispiel begonnen, Kindern und Jugendlichen, die eine körperliche Behinderung haben, im Rahmen von Healing Hands for Haiti zu helfen. Seit mehreren Jahren schon verfolgt die Haiti Kinderhilfe die Arbeit dieser amerikanischen Hilfsorganisation, die eine orthopädische Klinik in Port-au-Prince betreibt. Wegen der hohen Kosten kann die Organisation nur einen kleinen Teil der Prothesen und Behandlungen kostenlos geben. Hier springt die Kinderhilfe ein. Damit Healing Hands orthopädische Schuhe und Gehhilfen auch für Menschen, die sie nie bezahlen können, anfertigen kann, überließ die Kinderhilfe ihnen die Schusterwerkstatt, die der Verein geschenkt bekommen hatte. Mithilfe gezielter Spenden versucht die Kinderhilfe an der Lyphedha-Schule im Armenviertel Carrefour Aztèque eine neue Mathematikmethode einzuführen. Dazu bildet die Kinderhilfe die Lehrer entsprechend aus.

Damit Familien, die seit dem Erdbeben 2010 in Notunterkünften leben, kleine Häuschen bauen können, beteiligte sich die Kinderhilfe an einem Projekt der Taubertaler Hilfsgemeinschaft. Sechs Häuschen sollen dieses Jahr gebaut werden. Anfang 2017 spendete die Haiti Kinderhilfe eine große mobile Säge. Damit können die Bäume, die von Hurrikan Matthew entwurzelt wurden, zu Brettern verarbeitet werden. Ein paar Männer haben dadurch Arbeit und können ihre Familien ernähren. Die Besitzer der Bäume haben Bretter, die sie nutzen oder verkaufen können.

An die Salesianerschule in Cap-Haitien spendete der Verein eine Trinkwasserfilteranlage. Auch das örtliche Waisenheim, bei dem der Verein Patenschaften für einige Kinder hat, holt dort sein Trinkwasser. Die vom Verein bezahlten Erzieher wohnen seit Jahresanfang in den Kinderhäusern und seien die ganze Zeit bei den Kindern, berichten die Vorsitzenden der Kinderhilfe. Punktuell unterstützt der Verein außerdem noch ein anderes Heim auf der Karibikinsel . (AN)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren