1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Historische Markttage: Das ist in Leahad alles geplant

Inchenhofen

13.11.2019

Historische Markttage: Das ist in Leahad alles geplant

Zum fünften Mal finden die Historischen Markttage in Inchenhofen nächstes Jahr vom 24. bis 26. Juli statt.

Die Vorbereitungen für die Historischen Markttage 2020 in Inchenhofen Ende Juli laufen bereits an. Der Termin steht auch schon fest.

Zum fünften Mal finden die Historischen Markttage in Inchenhofen nächstes Jahr am Wochenende, 24. bis 26. Juli, statt. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren und gehen allmählich in eine intensive Phase über. Viele Bewerbungen von Handwerkern, Fieranten und Schaustellern sind bereits eingegangen.

Anfang dieses Jahres haben die einzelnen Arbeitsgruppen ihre Tätigkeit aufgenommen. Hofstellen werden gesucht für Lager und Handwerker, damit erste Lagepläne entworfen werden können. Die Vereine planen ihre Stände und Bewirtung, die Festzeichen entstehen und die ersten Bürger fangen an mit den Näharbeiten für die historischen Gewänder. Seit dem Leonhardifest liegen die ersten Flyer aus, damit sich alle Interessierten das letzte Juliwochenende 2020 für die Festtage vormerken können.

Historische Markttage: Vorbereitungen in Inchenhofen laufen

An den beiden Abenden der Historischen Markttage werden mittelalterliche Musiker wie Trollfaust, Piva und Furunkulus für Stimmung sorgen, während tagsüber verschiedene Musikgruppen mit ihrem historischen Repertoire durch den Markt ziehen. Der Samstagnachmittag bietet vor allem für die Kinder besondere Spektakel. Als Highlight findet auch wieder der Kinderumzug statt. Mit einem historischen Festgottesdienst und dem Festumzug setzt der Sonntag gleich zwei Höhepunkte für die Besucher.

Historische Markttage: Das ist in Leahad alles geplant

Das Historische Marktfest findet in Inchenhofen nur alle fünf Jahre statt. Das erste Mal feierte man im Jahr 2000 das 600. Jubiläum der Verleihung der Marktrechte, die der Ort seit 1400 laut Urkunde besitzt. Ein Wochenende lang verwandelt sich der Ort zurück und das Mittelalter hält an vielen Stellen im Ortskern Einzug.

Dabei gibt es viele helfende Hände seitens der Bürger und reges Engagement. Durch die begehbaren Hofstellen und Hauseinfahrten, in denen sich Vereine, Handwerker oder Lagerleute niederlassen, erhält das Historische Marktfest in Inchenhofen seinen besonderen Charme und seine gesellige Stimmung. (cmo)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren