1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Im Paulihof ist am Sonntag Tag der offenen Tür

Kühbach-Unterbernbach

04.10.2019

Im Paulihof ist am Sonntag Tag der offenen Tür

Entspanntes Kennenlernen: Der Paulihof im Kühbacher Ortsteil Unterbernbach veranstaltet an diesem Sonntag wieder einen Tag der offenen Tür.
Bild: Anna Schmid (Archiv)

Der Paulihof des Kinderschutzes München veranstaltet an diesem Sonntag in Unterbernbach einen Tag der offenen Tür. Was die Besucher dort erwartet.

Der Paulihof im Kühbacher Ortsteil Unterbernbach bietet seit 2005 seelisch verletzten Kindern und Jugendlichen eine Heimat. In zwei Häusern werden in der Einrichtung des Kinderschutzes München jeweils sieben junge Menschen im Alter zwischen sechs und 18 Jahren betreut. Das Besondere am Paulihof: Pferde, Ponys und Esel, Schafe und Ziegen, Hunde und Katzen, Gänse und Hühner fungieren als Co-Therapeuten. Wer die Einrichtung kennenlernen will, hat am Sonntag, 6. Oktober, beim Tag der offenen Tür von 11 bis 16 Uhr Gelegenheit dazu.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Tiergestützte Pädagogik ermöglicht Zugang zu den Kindern

Die tiergestützte Pädagogik ist oft die einzige Möglichkeit, schwer beeinträchtigte Kinder und Jugendliche zu erreichen. Diese positiven Erfahrungen können ihnen auch den Umgang mit anderen Menschen wieder ermöglichen. Durch den Kontakt mit den Tieren lernen die jungen Menschen, Ängste zu überwinden, Mut zu fassen und Verantwortung zu übernehmen. Langsam gewinnen sie wieder Vertrauen ins Leben und zu anderen Menschen.

Seit 2018 ist das Haus 2 des Paulihofs mit einer weiteren stationären heilpädagogisch-therapeutischen Wohngruppe für Kinder und Jugendliche in Betrieb. Zudem ergänzt nun gemeinsames Gärtnern die anderen Therapiemethoden.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Besucher lernen Team und Tiere auf dem Paulihof kennen

Am Sonntag, 6. Oktober, haben Besucher die Möglichkeit, Team und Tiere auf dem Paulihof kennenzulernen und Wissenswertes über die tiergestützte Pädagogik zu erfahren. Wie die Tiere den jungen Menschen helfen können, erfahren die Gäste bei Hofrundgängen, die die Mitarbeiter von Kinderschutz München fachkundig begleiten.

Auch in diesem Jahr wird Sängerin und Paulihof-Schirmherrin Claudia Jung anwesend sein und für Fragen der Besucher zur Verfügung stehen. Sie engagiert sich bereits seit 2007 für den Paulihof. Für die kleinen Gäste gibt es viele Tiere zu bewundern. An der Bastelstation können die Kinder sich kreativ betätigen, bei einer Schatzsuche mitmachen oder sich auf dem Spielplatz austoben.

Es gibt Gegrilltes und Informationen über Tierpatenschaften

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: Es gibt Gegrilltes, Salate und Kartoffelchips sowie Kaffee und Kuchen. Am Infostand können sich Interessierte über die Möglichkeit einer Tierpatenschaft informieren und sich ihr Patentier aussuchen. Tierpatenschaften sind eine wichtige Unterstützung der Arbeit auf dem Hof, da die Pflege und Versorgung der Tiere zum Großteil über Spenden und Tierpatenschaften finanziert wird.

Der Kinderschutz München ist ein überkonfessioneller und parteipolitisch ungebundener Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Der Paulihof liegt in Unterbernbach an der Reifersdorfer Straße 2. (AN)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren