Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Inchenhofen: Unfall bei Inchenhofen: Fahrer flüchtet und kehrt alkoholisiert zurück

Inchenhofen
03.05.2021

Unfall bei Inchenhofen: Fahrer flüchtet und kehrt alkoholisiert zurück

Ein 16-Jähriger verunglückte mit seinem Krad bei Inchenhofen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Zeuge findet ein stark beschädigtes Leichtkraftrad am Straßenrand zwischen Ainertshofen und Sainbach. Der 16-jährige Fahrer taucht alkoholisiert am Unfallort auf.

Der Fahrer eines Leichtkraftrads ist im Gemeindebereich Inchenhofen verunglückt. Am Samstag meldete ein Zeuge gegen 6.30 Uhr das stark beschädigte Leichtkraftrad am Straßenrad zwischen Ainertshofen und Sainbach. Bei der Unfallaufnahme stellen die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer des Krads in der vorherigen Nacht von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Wie die Polizei berichtet, floh er anschließend zu Fuß vom Unfallort. Seinen Helm und seinen Rucksack ließ er zurück.

Fahrer kehrt alkoholisiert zum Unfallort bei Inchenhofen zurück

Die Beamten suchten den Bereich des Unfallortes ab. Nachdem sie die Halteranschrift überprüften, kehrte der 16-jährige Fahrer kurz nach 7 Uhr zu seinem Leichtkraftrad zurück. Der 16-Jährige wies neben diversen Prellungen auch eine deutliche Alkoholisierung von etwa 0,7 Promille auf. Im Krankenhaus Aichach musste sich der junge Mann auch einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Am Krad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. (kneit)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren