Newsticker

Rekord-Neuinfektionen in den USA: Trump tritt mit Mund-Nasen-Schutz auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Inchenhofen sagt Markttage auch für 2021 ab

29.05.2020

Inchenhofen sagt Markttage auch für 2021 ab

Die Historischen Markttage finden in diesem und auch im nächsten Jahr nicht statt.

Gemeinderat entscheidet sich dafür wegen der ungewissen Situation

Der Gemeinderat Inchenhofen hat im nicht öffentlichen Teil seiner Sitzung jetzt die Markttage auch für das kommende Jahr abgesagt. Den eigentlichen Termin für die Historischen Markttage, die dieses Jahr im Juli stattfinden sollten, hat die Marktgemeinde schon abgesagt (wir berichteten). Wegen der ungewissen Corona-Situation würden sie auch im kommenden Jahr nicht stattfinden, beschloss der Gemeinderat.

Im nicht öffentlichen Teil der konstituierenden Sitzung hatte der Marktgemeinderat auch beschlossen, das Sitzungsgeld von bislang 30 auf 40 Euro pro Termin anzuheben. Die monatliche Dienstaufwandsentschädigung für den Ersten Bürgermeister beträgt 350 Euro, für den Zweiten Bürgermeister 320 Euro, als Fahrtkostenpauschale erhält Bürgermeister Anton Schoder 150 Euro.

Eine Einbeziehungssatzung ist notwendig, damit zwei Einfamilienhäuser mit Garagen und Stellplatz in der Großhausener Straße gebaut werden können. Die Grundstücke liegen laut Landratsamt im Außenbereich, der Gemeinderat hatte den Bauanträgen bereits in seiner Sitzung im Dezember zugestimmt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein Zweifamilienhaus in der Hagenaustraße wird mit Außentreppe und Balkon aufgestockt. Der Lageverschiebung eines Schuppens mit Holzlager in der Großhausener Straße stimmte der Gemeinderat am Dienstag zu.

Das Rote Kreuz erhält einen Zuschuss in Höhe von 860 Euro. (drx)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren