Newsticker

Rund 150.000 Corona-Infizierte und mehr als 3000 Tote in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Infobörse zum Wiedereinstieg in das Berufsleben

Messe

14.02.2020

Infobörse zum Wiedereinstieg in das Berufsleben

Um den Wiedereinstieg in den Beruf geht es in Aichach.
Bild: B. Weizenegger

„Frau und Beruf im Wittelsbacher Land“ findet am Freitag, 6. März, im Landratsamt Aichach statt. Was dort geboten ist

Zum zweiten Mal findet am Freitag, 6. März, die Infobörse „Frau und Beruf im Wittelsbacher Land“ im Aichacher Landratsamt statt. Es gibt Fachvorträge, Beratungsangebote und kostenlose Workshops rund um die Themen Wiedereinstieg, berufliche Neuorientierung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Rentenfragen.

Um Wiedereinsteiger nach Familienzeit oder Krankheit und Beschäftigte in Teilzeit zu informieren, bietet das Aichacher Landratsamt Vorträge an: „Zurück in den Beruf, aber wie?“ lautet eine Frage. „Gut versorgt im Alter“ oder „Zeitmanagement für den Alltag“ und „gesunde Feierabendküche“ sind weitere Themen.

Viele Faktoren begünstigen, dass der Wiedereinstieg oder die berufliche Umorientierung gelingen. Aus diesem Grund präsentieren sich Expertinnen und Partner mit ihren Infoständen: die Gleichstellungsstelle des Landkreises, das Netzwerk frühe Kindheit (KoKi), die Gesellschaft für Bildung, Integration und Beruf Augsburg, die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft BFZ, die Volkshochschule Aichach-Friedberg, die Deutsche Rentenversicherung, die Arbeitsagentur Augsburg sowie das Jobcenter Wittelsbacher Land und die Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land zur Präsentation der Teilzeitausbildung Kinderpflege.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Stand der Bildungsberatung des Landkreises können sich Interessierte über Weiterbildungsmöglichkeiten und Fördermöglichkeiten informieren. Nicht zufällig ist der Termin für die Infobörse kurz vor dem Weltfrauentag am 8. März und dem Equal Pay Day am 17. März gewählt. Die Bildungsberatung des Landkreises, die seit über einem Jahr allen Bürgern kostenlos zur Verfügung steht, wird gut angenommen, überwiegend von Frauen.

Parallel finden Workshops statt. Besucher können sich hier mit Bewerbungsunterlagen, neuen Bewerbungsfotos und Tipps für selbstsicheres Auftreten und eine überzeugende Selbstdarstellung ausstatten und sich fit für den Bewerbungsprozess machen. Der Workshop „20 Minuten-Entspannung“ sorgt für eine kurze Auszeit und soll Impulse für den Alltag geben. Mit Kinderschminken und anderen Angeboten ermöglicht der Babysitterservice des Frauenbundes Müttern oder Vätern Zeit für sich. (AZ)

Das Programm ist online unter www.bildungsportal-a3.de zu finden. Ansprechpartnerinnen sind Nicole Matthes, Bildungsberaterin im Landratsamt, bildungsberatung@lra-aic-fdb.de, Telefon 08251/92-4865 und Beate Oswald-Huber, Gleichstellungsbeauftragte, gleichstellung@lra-aic-fdb.de.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren