Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. „Italienische Nacht“ geht auf Reisen

Konzert

10.07.2015

„Italienische Nacht“ geht auf Reisen

Tenor Hubert Schmid und Wolfgang Kraemer (links) unterstützten die Liedertafel Aindling bereits beim Sommerkonzert 2008.
Bild: Martin Golling

Die Aindlinger Liedertafel konzertiert mit ihrem Sommerprogramm am Wochenende nicht nur daheim

Die Liedertafel Aindling geht mit ihrem Sommerkonzert auf Reisen – und dies nicht allein wegen des Titels „Italienische Nacht“.

Zuerst geben die rund 40 Damen und Herren am Samstag, 11. Juli, ab 20 Uhr gesangliche Kostproben aus dem beliebten Urlaubsland im Kultursaal Pöttmes. Für die Aindlinger Fangemeinde steigt „La Notte Italiana“ tags darauf am Sonntag, 12. Juli, in der Aula der Mittelschule Aindling. Beginn ist hier um 19 Uhr. Die „Italienische Nacht“ spannt den Bogen von altitalienischer Musik mit Madrigalen und Volksliedern über bekannte Melodien wie „funiculi – funicula“ und der Opern-Parodie „Insalata Italiana“, bis zu den beliebten Arien und Opernchören. Der aus Aindling stammende Tenor Hubert Schmid wird dabei italienische Volkslieder und Arien zum Besten geben und bei dem Konzert auch im Duett mit der Chorleiterin und Sopranistin Rebecca Heudorfer zu hören sein.

Die Sänger der Liedertafel haben sich unter der fachkundigen Anleitung ihrer Dirigentin intensiv mit den anspruchsvollen Stücken befasst und freuen sich schon, diese, teils gewürzt mit einem Schuss Humor, zu präsentieren. Begleitet werden Solisten und Chor von Pianist Wolfgang Kraemer, der schon viele Konzerte der Liedertafel mit seinem virtuosem Spiel bereichert hat. (mgw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren