Newsticker

NRW will bei Verstoß gegen Maskenpflicht Sofort-Bußgeld von 150 Euro einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Jägerblut liegt beim Bau im Zeitplan

Verein

26.02.2020

Jägerblut liegt beim Bau im Zeitplan

Ehrungen standen beim Schützenverein Jägerblut Handzell an (von links): Herbert Hackenberg, Ludwig Sauerlacher, Herbert Obeser und Josef Sigl.
Bild: Verein

Schützenheimbau ist ein wichtiges Thema bei der Versammlung im Pöttmeser Ortsteil Handzell

Der Schützenverein Jägerblut hat kürzlich seine Generalversammlung abgehalten. Das Hauptaugenmerk lag auf dem Bau des Schützenheims im Pöttmeser Ortsteil. Man liege im Plan, sagte Schützenmeister Herbert Hackenberg. Viele hätten mitangepackt, weiterhin sei jeder Helfer willkommen.

Schriftführerin Julia Fehrer listete in ihrem Bericht Aktivitäten wie das Stadelfest und die Bewirtung beim Handwerkermarkt auf. Sportleiter Georg Witzenberger gab bekannt, dass die sechs Luftgewehrmannschaften sowie das Pistolenteam gute Mittelplätze bei den Rundenwettkämpfen erreicht hätten.

Beim Gemeindepokalschießen belegte der Verein in der Disziplin Luftpistole den ersten Platz. Kassenwart Joachim Kruck berichtete von sinkenden Rücklagen, was dem Schützenheimbau geschuldet sei. Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurden bei der Versammlung Herbert Obeser, Helmut Drittenpreis sowie Leonhard Gschwender ausgezeichnet. Ludwig Sauerlacher erhielt die „Goldene Gams“ des Bezirks Oberbayern.

Jägerblut liegt beim Bau im Zeitplan

Josef Golling stellte eine Vereinschronik in Buchform vor. Außerdem dokumentiert er derzeit den Schützenheimbau ausführlich in Bild und Text. Bei den Wahlen wurden alle freie Posten jetzt besetzt. Neu im Vorstandsteam sind Silvia Lohner als Zweite Kassenwartin, Kilian Graser als Zweiter Jugendleiter sowie Florian Lindermayr als Beisitzer.

In seinem Grußwort wünschte Josef Sigl dem Verein weiterhin Zusammenhalt sowie Erfolg im sportlichen Bereich und bei den Arbeiten am Schützenheimbau. (AZ)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren