1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Jetzt ist das Haslangkreiter Feuerwehrhaus dran

Bilanz

21.02.2019

Jetzt ist das Haslangkreiter Feuerwehrhaus dran

Das ist der neue Vorstand der Feuerwehr Haslangkreit: (stehend von links) zweiter Bürgermeister Stefan Schneider, Andreas Arzberger sen., Johannes Westner, Patrick Fröhlich, Hans Einmüller, Michael Bergmeier, (sitzend) Leonhard Seitz, Hermann Erbe, Mario Fröhlich.
Bild: Felicitas Rössig

Feuerwehrler hoffen, dass es wieder zu einem Schmuckstück wird. Kommandant und Vorsitzender bleiben im Amt

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Haslangkreit. Sowohl Kommandant Hermann Erbe als auch Vorsitzender Mario Fröhlich wurden im Amt bestätigt.

Unter der Leitung von Zweitem Bürgermeister Stefan Schneider wurden im Feuerwehrhaus außerdem gewählt: 2. Kommandant Johannes Westner (für Michael Seitz); Kassier Leonhard Seitz (wie bisher), Schriftführer Patrick Fröhlich (für Hermann Erbe); Kassenprüfer Hans Einmüller (für Wolfgang Jentsch) und Andreas Arzberger sen. (für Franz Ivenz).

Kommandant Erbe informierte über den Stand der Sanierung der Feuerwehrhalle. Erbe freute sich über die große Unterstützung bei den Arbeitseinsätzen durch die Aktiven und dankte explizit Michael Seitz für sein Engagement beim Bau der neuen Spinde. Für die noch anstehende Außensanierung wünschte sich Erbe, dass die Gemeinde das Feuerwehrhaus in Haslangkreit so instand setzen lässt, dass es wieder ein Schmuckstück werde und nicht noch einmal am falschen Ende gespart werden möge, wie er sagte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Kommandant berichtete außerdem von den Einsätzen und dem Übungsbetrieb. Als besondere Einsätze gehen ein vom Einsturz bedrohtes Silo und ein Unwetterschaden am Heiligen Abend bei einer Familie in die Chronik ein.

Zuvor hatte Kassier Leonhard Seitz bereits von einem kleinen Plus berichten können.

Vorstand Mario Fröhlich konnte außerdem drei neue Ehrenmitglieder ernennen. Alle drei haben sich über Jahrzehnte in den Dienst der Allgemeinheit gestellt und sich um die Feuerwehr Haslangkreit verdient gemacht, wie er betonte. Michael Müller sei mit Herzblut für die Geräte und Fahrzeuge der Wehr zuständig. Leonhard führe seit vielen Jahren die Kasse des Vereins und sei auch als Aktiver eine tragende Säule. Michael Seitz bekleidete mehr als zwei Jahrzehnte den Posten als stellvertretender Kommandant und hatte federführend die Sanierung der Feuerwehrhalle mitgestaltet. Die Geehrten erhielten von Fröhlich eine Urkunde und einen Gutschein.

Zweiter Bürgermeister Schneider bedankte sich bei den Aktiven für ihren Einsatz und die Arbeitsleistung bei der Sanierung der Feuerwehrhalle.

Kreisbrandmeister Michael Bergmeier berichtete von der Möglichkeit, eine Kinderfeuerwehr einzurichten. Für die Jugendfeuerwehr bestehe die Möglichkeit einer gemeinsamen Ausbildung in Kühbach. Mit 16 sollen die Jugendlichen dann zu ihren Heimatwehren zurückkehren.

Bergmeier verwies außerdem auch auf den im September geplanten Tag der offenen Feuerwehrtür. Dann könnten Interessierte die Arbeit aller Kühbacher Feuerwehren kennenlernen. (AN)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren