Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Johann Lutterschmid feiert 70. Geburtstag

06.07.2010

Johann Lutterschmid feiert 70. Geburtstag

Johann Lutterschmid (vorne rechts mit Ehefrau Franziska) feierte seinen 70. Geburtstag. Die Glückwünsche des Hofbergvereins überbrachten Michael Schmidberger (Mitte), Anton Koppold (links) und Andreas Reiner (rechts). Foto: Michael Schmidberger
Bild: Michael Schmidberger

Schiltberg Im Schiltberger Vereinsleben ist Johann Lutterschmid eine feste Größe. Zum 70. Geburtstag brachten ihm das Hofbergtheater, die Feuerwehr, der Trachtenverein und der Kirchenchor Glückwünsche und Geschenke, ebenso Familie, Verwandte, Nachbarn und Freunde. Eigentlich war es ja ein doppelter Anlass, denn Lutterschmids Ehefrau Franziska feierte am gleichen Tag ihr 62. Wiegenfest.

Beim Hofbergtheater stand Lutterschmid bereits im Gründungsjahr 1953 als 13-jähriger Bub auf der Freilichtbühne. Insgesamt wirkte er bis 2009 in 18 Theatersommern als Darsteller mit. Die Laudatio des Hofbergvorsitzenden Michael Schmidberger listete alle seine Aktivitäten und Rollen auf, darunter Ritter und Bauer, Apostel und Soldat, Pfarrer und Diener.

Im Trachtenverein Metzenried engagiert sich Lutterschmid als zweiter Vortänzer und Kassenprüfer. Ehrensache für den Vorsitzenden Martin Zederer, mit dem gesamten Vorstand ebenfalls die Aufwartung zu machen und bei der Feier im Bürgerheim Thalhausen mit der Volkstanzgruppe aufzutreten. Im Kirchenchor singt der Jubilar, so Organistin Gabriele Kaspar, schon seit 1953, also seit 57 Jahren, die Bassstimme. Dem Pfarrgemeinderat Schiltberg gehörte er 30 Jahre an. Erst heuer an Pfingsten nahm er seinen Abschied und wurde mit der silbernen Ehrennadel der Diözese Augsburg ausgezeichnet.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Schiltberg war Lutterschmid bis zur Altersgrenze aktiv, zuvor ein Jahrzehnt lang Fahnenträger und Schriftführer. Vorsitzender Georg Gschoßmann und der Kommandant, Kreisbrandmeister Albert Wagner, dankten für alles Engagement. Ebenso gratulierten für die Raiffeisenbank Geschäftsstellenleiter Erwin Asam mit Belegschaft, die Gemeinde Schiltberg und die Sparkasse.

Johann Lutterschmid feiert 70. Geburtstag

Johann Lutterschmid kam am 30. Juni 1940 in Schiltberg als zweites von sechs Kindern der Landwirtseheleute Hans und Cäcilia Lutterschmid zur Welt. Zwei Geschwister starben im Säuglings- und Kleinkindalter. Nach der Volksschule besuchte er die landwirtschaftliche Berufsschule und bis 1963 die Landwirtschaftsschule.

Den elterlichen Betrieb, rund 50 Tagwerk groß, übernahm er im Herbst 1971. Der Strukturwandel der Landwirtschaft erzwang 1978 die Verpachtung der Felder. Im Dezember 2006 übergab er das Anwesen an Sohn Hans-Jürgen. Von 1966 bis zum Ruhestand 2001 war Lutterschmid hauptberuflich Lagerhausverwalter der Raiffeisengenossenschaft Schiltberg.

Aus der 1971 mit Franziska Koppold aus Kühbach geschlossenen Ehe gingen drei Kinder hervor: Hans-Jürgen (1972), Anja (1975) und Margit (1979). Anja und ihr Ehemann Gerhard Steib (Anwalting) haben bereits die nächste Generation begründet. Die Enkelkinder Sebastian (2005) und Franziska (2008) kommen den Schiltberger Opa und die Oma gerne besuchen.

Zum Geburtstag schenkten sich die Eheleute Johann und Franziska Lutterschmid eine gemeinsame Schiffsreise ab Kiew durch die Ukraine und zum Schwarzen Meer. Kleinere Wellen tun's auch. Heimgekehrt will sich der Weilachanreiner Hans dann wieder seinem Blumengarten widmen. (idb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren