Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Jugendhilfe: Junge Flüchtlinge: Betreuungskosten im Kreis halbieren sich 2017

Jugendhilfe
17.11.2016

Junge Flüchtlinge: Betreuungskosten im Kreis halbieren sich 2017

Die Betreuung jugendlicher Flüchtlinge im Kreis Aichach-Friedberg wird billiger.
Foto: Tobias Hase, dpa (Symbolfoto)

Statt mit vier Millionen Euro rechnet das Jugendamt Aichach-Friedberg im nächsten Jahr nur noch mit zwei Millionen – dafür gibt es mehrere Gründe.

Unterstützung von Alleinerziehenden und ihren Kindern, Hilfen für junge Familien zum Beispiel durch Kinderkrankenpflegerinnen und Hebammen, pädagogische Betreuung und auch die Unterbringung von Jugendlichen mit großen Problemen in Heimen – die Aufgabengebiete der Jugendhilfe im Landkreis sind vielfältig und sie kosten Geld. Der Einzeletat des Jugendamts ist schon seit Langem einer der Größten im Kreishaushalt – nahezu jeder zehnte Euro 2017 geht in diesen Bereich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.