Newsticker
Gesundheitsminister entscheiden: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Jugendlicher macht Wheelie und fährt fast ein Mädchen um

Dachau

14.11.2019

Jugendlicher macht Wheelie und fährt fast ein Mädchen um

Die Polizei ermittelt gegen einen 17-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.
Foto: Jan-Luc Treumann

Ein Jugendlicher versucht mit seinem Leichtkraftrad ein Kunststück und fährt beinahe eine Elfjährige um. Er verletzte sich dabei.

Ein 17-Jähriger hat in Dachau mit einem „Kunststück“ auf seinem Leichtkraftrad nicht nur einen Unfall verursacht, sondern auch noch ein Mädchen gefährdet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Dienstag gegen 14.45 Uhr. Der Jugendliche war mit seinem Leichtkraftrad auf auf der Ludwig-Dill-Straße in Richtung Familienbad unterwegs.

Polizei: Vorderrad während der Fahrt hochgezogen

Während der Fahrt zog er das Vorderrad hoch und steuerte sein Zweirad nur noch auf dem Hinterrad. Der 17-Jährige verlor bei diesem Wheelie kurz vor einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Auf nur einem Reifen fuhr er knapp an einer Elfjährigen auf dem Gehweg vorbei und krachte danach in einen abgestellten Anhänger. Das Mädchen wurde von dem Fahrzeug nicht erfasst. Der 17-Jährige hatte weniger Glück. Er stürzte und wurde mit Verdacht auf Oberschenkelbruch ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 1200 Euro. Die Polizei ermittelt gegen den 17-Jährigen nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und informiert die zuständige Fahrerlaubnisbehörde. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren