1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Junge Polen besuchen Kwik-Grab

Partnerschaft

12.07.2013

Junge Polen besuchen Kwik-Grab

Gymnasiasten machen Station am Aulzhauser Friedhof

Affing-Aulzhausen Besuch aus Polen hat die Grabstätte des polnischen Zwangsarbeiters Michael Kwik auf dem aulzhausener Friedhof erhalten. Eine Schulklasse des Gymnasium Lobez machte hier Station.

Die polnische Klasse hatte ein ein mehrtägiges Seminar des Bayerischen Jugendrings in München besucht und legte auf der Heimreise einen Zwischenstopp in Aulzhausen ein. Zweiter Bürgermeister Rolf Fissl und Lorenz Drexl vom Partnerschaftskomitee Affing-Lobez betonten in ihren Reden gegenüber den jugendlichen Gästen, dass sie die bestehende Partnerschaft auch zukünftig weiter ausbauen und pflegen wollten. Mit einem gemeinsamen Gebet und einem Trompeten-Solo, gespielt vom Lobezer Kultur-Referenten Dariusz Ledzion, gedachte man des Schicksals von Michael Kwik.

Eine Besichtigung der Aulzhausener Pfarrkirche St. Laurentius und Elisabeth und ein Mittagessen im Affinger Sommerkeller rundeten das Treffen zur Pflege der partnerschaftlichen Beziehungen ab. (rex)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
1M4U0044.jpg
Polizei

Einbruch beim TC Wittelsbach: Täter sind gefasst

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket