Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Jungs brechen zum Fußballspielen in Schule ein

Gericht in Aichach

19.11.2018

Jungs brechen zum Fußballspielen in Schule ein

Drei junge Burschen sind in eine Grundschule eingebrochen, um dort Fußball zu spielen.
Bild: Alexander Kaya

Die Burschen wollten wegen der Kälte in der Halle einer Aichacher Grundschule kicken. Deshalb standen sie nun vor Gericht.

Sie wollten sich auf ein Fußballspiel vorbereiten. Dass dabei nicht alles optimal gelaufen ist, mussten drei junge Burschen aus dem nördlichen Landkreis feststellen, die jetzt in Aichach vor Gericht standen.

Die beiden 15-Jährigen und ein 16-Jähriger wollten an einem Nachmittag im Januar dieses Jahres für ein Fußballspiel trainieren. Es war freilich kalt draußen, und als die Turnhalle einer Grundschule verschlossen war, verschafften sie sich gewaltsam Zutritt. Sie sollen dabei eine Fensterscheibe eingeschlagen haben. Anschließend nahmen sie Fußbälle mit aus der Halle.

Nach Einbruch in Aichacher Grundschule: Jungs entschuldigen sich

Vor dem Jugendgericht entschuldigten sich die drei Burschen jetzt für dieses Verhalten und boten Wiedergutmachung an. Jugendrichterin Eva-Maria Grosse stellte das Verfahren gegen die Drei wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ein. Sie müssen allerdings 40 Stunden Hilfsdienste leisten. (kabe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren