Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kassensturz in Hollenbach

Rechnungsprüfung

14.11.2019

Kassensturz in Hollenbach

Ausschuss rät zu Kostenvoranschlägen bei Reparaturen

Stimmt die Kasse im Hollenbacher Rathaus? Dieser Frage ist der örtliche Rechnungsprüfungsausschuss im Oktober nachgegangen. Jetzt präsentierte der Zweite Bürgermeister Michael Haas das Ergebnis in der Gemeinderatssitzung: alles in Ordnung.

Kleinere Anregungen kamen beim Durchforsten der Rechnungen und Belege der Gemeinde aus dem Jahr 2018 aber doch zusammen. So wurde das Feuerwehrfahrzeug für einen, wie der Ausschuss befand, horrenden Stundensatz bei einer auswärtigen Werkstatt repariert, wobei die eine oder andere Reparatur vielleicht auch eine einheimische Werkstatt gestemmt hätte, so Haas. Der Rechnungsprüfungsausschuss schlug vor, sich in Zukunft Kostenvoranschläge geben zu lassen und nach Möglichkeit einheimische Werkstätten zu beauftragen. Etwas mehr ausgegeben als geplant hat die Gemeinde 2018 für Gemeindestraßen, Bauhoffahrzeuge, Unterhaltung Gewässer III. Ordnung, den Energieverbrauch der Abwasserbeseitigung und für Betriebsausgaben für die Wasserversorgung. Trotz der jeweils vierstelligen überplanmäßigen Ausgaben hat die Gemeinde aber mehr Geld als erwartet in den Sparstrumpf gesteckt.

Auch die neu angelegten Urnengräber, die mehr kosteten als zunächst eingeplant, brachten den Haushalt der Gemeinde Hollenbach nicht in eine Schieflage, wie Michael Haas jetzt den Gemeinderäten vorrechnete. (kabe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren