1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Katze täuscht Einbruch in Schrobenhausen vor

Schrobenhausen

03.12.2019

Katze täuscht Einbruch in Schrobenhausen vor

Wer eine Katze allein zu Hause lässt, muss sich auf Überraschungen einstellen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Als ein 33-Jähriger nach einer feucht-fröhlichen Nacht nach Hause kommt, entdeckt er einen seltsamen Fleck auf seinem Sofa und ruft die Polizei. Was diese herausfindet.

Als er am Sonntagmorgen um 4 Uhr in der Früh nach einer feucht-fröhlichen Nacht nach Hause kam, fand ein 33-jähriger Schrobenhausener auf seiner Couch einen nassen Fleck vor. Wie die Polizei mitteilt, vermutete der junge Mann einen Einbrecher, da auch die Balkontüre offen stand.

Polizei sucht nach Einbruchsspuren

Die hinzugerufenen Beamten stellten jedoch keinerlei Einbruchsspuren fest. Daher wird angenommen, dass die Katze des 33-Jährigen eine Wasserflasche, die auf dem Couchtisch neben einem Behälter mit Katzenfutter stand, umgeworfen hat.

Wahrscheinlich wegen seines Alkoholkonsums ist der 33-Jährige nicht auf die Katze als Verursacherin gekommen. (AN)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren