1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kellerbrand in Aichach: Ein Leichtverletzter

Polizei

13.07.2018

Kellerbrand in Aichach: Ein Leichtverletzter

Einen Feuerwehreinsatz gab es an der Franz-Beck-Straße.
Bild: Erich Echter

Die Franz-Beck-Straße war gesperrt. Ein Bewohner wurde mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Zu einem Brand wurde am Freitagnachmittag in Aichach die Feuerwehr gerufen. In einem Mehrfamilienhaus an der Franz-Beck-Straße war gegen 14.15 Uhr ein Kellerbrand entdeckt worden.

Wie die Polizei berichtet, wurde dabei ein Bewohner, der sich in seinem Kellerabteil aufgehalten hatte, leicht verletzt: Er wurde mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die übrigen Bewohner konnten rechtzeitig das Haus verlassen. Die Brandursache ist noch unklar. Laut Polizei könnten alte Batterien oder ein Netzteil mit Metall in Kontakt gekommen sein. Vor Ort waren mehrere Feuerwehren im Einsatz: neben der Aichacher auch die aus Hollenbach, Motzenhofen, Sulzbach sowie die Berufsfeuerwehr Augsburg. Die Schadenshöhe beläuft sich nach einer ersten vorsichtigen Schätzung der Polizei auf rund 30000 Euro.

Die Franz-Beck-Straße, die nach der Öffnung des Kreisverkehrs gerade erst wieder befahrbar war, war während des Einsatzes bis etwa 16 Uhr für den Verkehr gesperrt. (bac)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
1M4U0044.jpg
Vandalismus

Einbruch: TC Wittelsbach bekommt Geld von Versicherung

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket