1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kleinflugzeug muss bei Todtenweis notlanden

Polizeireport Todtenweis

17.11.2019

Kleinflugzeug muss bei Todtenweis notlanden

Am Flughafen Augsburg-Mühlhausen ist am Samstag ein Kleinflugszeug gestartet, das wenig später notlanden musste.
Bild: Michael Hochgemuth (Archivbild)

Ein 54-jähriger Pilot will vom Flughafen Augsburg-Mühlhausen nach Dortmund fliegen. Ein technischer Defekt zwingt ihn zu einer Notlandung bei Todtenweis.

Die kontrollierte Notlandung eines am Flughafen Augsburg-Mühlhausen gestarteten Kleinflugzeuges meldet die Aichacher Polizei. Der Vorfall, der sich am Samstag ereignet hatte, ist laut Pressebericht auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

Der 54-jährige Pilot stellt kurz nach dem Start einen technischen Defekt fest

Der 54-jährige Pilot befand sich auf einem Flug nach Arnsberg bei Dortmund. Gegen 13.45 Uhr musste er auf einem Acker nordwestlich von Todtenweis (Aichach-Friedberg) notlanden. Das gelang ihm so kontrolliert, dass weder Personen- noch Sachschaden zu beklagten sind. Die Feuerwehr Thierhaupten war am Landeplatz des Flugzeuges vorsorglich vor Ort. (jca)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren