Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kommentar: Affing und der Ärger mit der Ampel

Kommentar
16.10.2019

Affing und der Ärger mit der Ampel

Eine Ampel soll Autofahrern helfen, die in Mühlhausen wie hier vom Unterkreuthweg wieder in die Staatsstraße 2035 abbiegen wollen. Denn sie müssen sich zu den Stoßzeiten lange gedulden. Wegen der Realisierung gab es nun allerdings Streit im Affinger Gemeinderat.
Foto: Martin Golling (Archiv)

Längst hat der Affinger Gemeinderat beschlossen, dass Mühlhausen eine Ampel an der Ortsdurchfahrt bekommen soll. Dass es nun Ärger gibt, ist ein hausgemachtes Problem.

Eine Ampel in Mühlhausen wird die Verkehrsprobleme in dem Affinger Ortsteil nicht lösen. Auch damit wird es Staus zu den Stoßzeiten geben; vielleicht sogar längere als jetzt. Das ist der Grund, warum eine Ampel relativ viele Gegner im Gemeinderat hat. Nur eines ist gewiss: Mit ihr wird die Kreuzung am Gewerbegebiet sicherer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren