Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kommunalwahl 2020: Fünf Frauen treten für die „oberen“ Ortsteile Petersdorfs an

Kommunalwahl 2020
14.01.2020

Fünf Frauen treten für die „oberen“ Ortsteile Petersdorfs an

Sie kandidieren für die Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried von links nach rechts: Robert Brandner, Carlo La Russa, Stefan Heißerer, Birgit Zierer, Helmut Hubert, Monica Settele, Oliver Zischka, Willi Niedermeier, Sonja Bachmeir, Susanne Langen, Britta Sprenger, Herbert Studener, Robert Weichselbaumer.
Foto: Johann Settele

Plus 13 Kandidaten wollen für die Wählervereinigung in den Petersdorfer Gemeinderat. Auf der Liste sind auch bekannte Gesichter zu finden.

Die Nominierungsveranstaltungen in der Gemeinde Petersdorf fallen aus dem Rahmen. Das liegt vor allem daran, dass die zwei Gruppierungen – die Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried sowie die Wählervereinigung Gemeinsam-Pro-Petersdorf – sich bei der Kommunalwahl 2020 „nur“ um die Kandidaten für den Gemeinderat kümmern müssen. Dietrich Binder, der amtierende Erste Bürgermeister, bleibt im Amt. Erst im Jahr 2017 war er gewählt worden, weil Richard Brandner seinen Rücktritt als Erster Bürgermeister erklärt hatte. Nun also fokussiert sich die Gemeinde auf die engagierten Bürger, die sich dazu bereit erklärt haben, sich zur Wahl des Gemeinderats zu stellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Die Diskussion ist geschlossen.