Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kreisbrandinspektion wieder komplett

Feuerwehr

15.02.2018

Kreisbrandinspektion wieder komplett

Otto Heizer
2 Bilder
Otto Heizer

Otto Heizer rückt auf frühere Position von Kreisbrandrat Christian Happach nach. Sven Schulenberg übernimmt neue Position als Fach-Kreisbrandinspektor und setzt Konzepte um.

Zwei neue Kreisbrandinspektoren gibt es in der Feuerwehrführung im Wittelsbacher Land: Otto Heizer und Sven Schulenberg. Damit ist die Kreisbrandinspektion wieder komplett, heißt es in einer Pressemitteilung.

Durch die Wahl des Aichachers Christian Happach zum Kreisbrandrat war die Stelle des Kreisbrandinspektors für den Bereich 2 (Raum Aichach, Inchenhofen, Kühbach, Schiltberg, Adelzhausen, Dasing, Obergriesbach) frei geworden. Für diese Position wurde nach Absprache mit Landrat Klaus Metzger und der Kreisbrandinspektion der bisherige Kreisbrandmeister Otto Heizer, ursprünglich ebenfalls von der Aichacher Feuerwehr, vorgeschlagen. Da von den Kommandanten keine Einwände kamen, ist der 58-jährige Familienvater, der seit 1998 der Inspektion angehört, nun seit Februar im Amt. Er wird für die Aktiven unter dem Funkrufnamen „Florian Aichach/ Friedberg Land 2“ zu hören sein. Seine bisherigen Aufgaben als Verantwortlicher für die Verteilung der Lehrgangs- und Begehungsplätze für den Atemschutz wird er weiterhin begleiten. Hauptberuflich ist Otto Heizer seit 1992 bei der Berufsfeuerwehr Augsburg. Seit dem Jahr 2000 arbeitete er in der Feuerwehrleitstelle und seit 2008 in der Integrierten Leitstelle (ILS) Augsburg als Fachberater Feuerwehr. Sven Schulenberg übernimmt eine neu geschaffene Position. Seit einer Änderung des Feuerwehrgesetzes ist es möglich, einen Fach-Kreisbrandinspektor zur Unterstützung des Kreisbrandrates einzusetzen. Dies wurde nun nach Rücksprache mit Landrat Metzger und der Kreisbrandinspektion im Wittelsbacher Land umgesetzt. Das Amt des Funktions-Kreisbrandinspektors hat im Februar Sven Schulenberg übernommen. Der gebürtige Hamburger ist 43 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Seit 2010 gehört er der Feuerwehr Aichach an und hat zahlreiche Lehrgänge in seiner Heimatstadt und auf Landkreisebene absolviert. Hauptberuflich arbeitet Sven Schulenberg seit 2009 bei der Berufsfeuerwehr Augsburg im gehobenen Dienst als Sachgebietsleiter Rettungsdienst und Einsatzleitdienst.

Seine Hauptaufgabe bei der Inspektion wird die Umsetzung des neuen Führungskonzeptes sowie der Aufbau eines Konzeptes UG-ÖEL sein. Außerdem kann er im Verhinderungsfall des Kreisbrandrats oder Kreisbrandinspektors eingesetzt werden. Kreisbrandinspektor für den Bereich 4 Nord (Pöttmes, Baar, Aindling, Petersdorf, Todtenweis, Affing, Hollenbach) ist Klaus Hartwig, Kreisbrandinspektor für den Bereich 3 Süd (Raum Friedberg, Kissing, Derching, Mering, Merching, Schmiechen) ist Franz Hörmann. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren