Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Krimi aus dem Wittelsbacher Land: Jodok - wo ein Mesner-Ehepaar mit der Axt erschlagen wurde

Krimi aus dem Wittelsbacher Land
01.10.2009

Jodok - wo ein Mesner-Ehepaar mit der Axt erschlagen wurde

Ein "Sittengemälde" der Gesellschaft im Wittelsbacher Land zur Zeit des 19. und 20. Jahrhunderts soll der neue Krimi "Jodok" von Arno Loeb sein. Unter dem Pseudonym "Peter Garski" entführt Loeb den Leser in die dubiosen Legenden, die sich um die St.-Jodok-Kapelle bei Haunswies ranken. Von Karolina Deubele

Affing - Ein "Sittengemälde" der Gesellschaft im Wittelsbacher Land zur Zeit des 19. und 20. Jahrhunderts soll der neue Krimi "Jodok" von Arno Loeb sein. Unter dem Pseudonym "Peter Garski" entführt Loeb den Leser in die dubiosen Legenden, die sich um die St.-Jodok-Kapelle bei Haunswies ranken.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren