1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kripo sucht nach Waldbrand Zeugen

Polizei

19.05.2017

Kripo sucht nach Waldbrand Zeugen

Symbolbild
Bild: Silvio Wyszengrad

Brandstiftung war wohl nicht die Ursache des Feuers im Jungholz an der Landkreisgrenze. Die Ermittler gehen aber von etwas anderem aus

Brandstiftung ist es wohl nicht gewesen. Eine fahrlässige Brandstiftung hält die Kriminalpolizei Ingolstadt nach eigenen Angaben allerdings für möglich, was den Waldbrand an der Landkreisgrenze vom Donnerstag anbelangt. Wie berichtet, war das Feuer kurz vor 13 Uhr im Jungholz zwischen dem Pöttmeser Ortsteil Schnellmannskreuth und dem Schrobenhausener Stadtteil Halsbach entdeckt worden. Trotz schwieriger Bedingungen bei der Löschwasserversorgung konnten die Feuerwehren die Flammen unter Kontrolle bringen. Die Spezialisten der Brandfahndung untersuchten gestern intensiv den Brandort. Sie fanden laut Mitteilung der Polizei keine eindeutigen Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Eine fahrlässige Verursachung des Brandes, beispielsweise durch eine weggeworfene Zigarette, wird jedoch für möglich gehalten. Deshalb werden nun Zeugen gebeten, sich bei der Polizei zu melden, 0841/9343-0. (jca)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_1444.JPG
Bilderrätsel

Ludwig Rauchmeir aus Ecknach freut sich über 1000 Euro

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket