Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Landjugend Todtenweis probt für die Premiere

Theater

15.01.2019

Landjugend Todtenweis probt für die Premiere

Die Landjugend Todtenweis probt für ihr Stück „G’mischte Sauna“: (stehend von links) Spielleiterin Martina Leopold, Christina Ettinger, Tobias Sattich, Christina Schur, Johannes Schön, Tobias Leopold, Philipp Specht, Tobias Huber und Reiner Ivenz, (sitzend von links) Gabriele Hartl, Souffleuse Julia Wolf, Sabrina Wolf und Spielleiter Albert Lindermeir.
Bild: Sofia Brandmayr

Stück „G’mischte Sauna“ ist fünf Mal im Gollingsaal zu sehen

Nach einer langen Zeit der Proben feiert die Todtenweiser Theatergruppe der Landjugend am kommenden Wochenende Premiere. Unter der Regie von Martina Leopold und Albert Lindermeir kommt das Stück „G’mischte Sauna“ zur Aufführung.

Zum Inhalt: Der Metzger, der Bäcker, der Friseur und der Wirt beraten gemeinsam mit dem Bürgermeister, womit man künftig mehr Feriengäste in den Ort locken könnte. Als das Stichwort „Sauna“ fällt, werden sie sich schnell einig, dass man eine solch delikate Örtlichkeit im Nachbarort gleich einmal besichtigen sollte.

Doch was sollen sie ihren Ehefrauen erzählen? Die Wahl fällt einstimmig auf die „Besichtigung einer Zuchtviehausstellung“. Doch das Unternehmen und die anschließende Rückkehr enden freilich in einer Katastrophe, denn die Männer werden von den erbosten Ehehälften nicht gerade zärtlich empfangen. Dann stellt sich obendrein auch noch heraus, dass den Männern bei ihrer Exkursion in den Nachbarort einige Teile abhandengekommen sind…

Die Spieltermine im Gollingsaal in Todtenweis: Samstag, 19. Januar, 13.30 Uhr (Kinder- und Seniorenvorstellung); Samstag, 19. Januar, 19.30 Uhr; Sonntag, 20. Januar, 18 Uhr; Freitag, 25. Januar, 19.30 Uhr; Samstag, 26. Januar, 19.30 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vorher. (brs)

Karten im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Todtenweis zu den Öffnungszeiten und an der Abendkasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren