Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lehrer verabschieden sich von Volksschule Affing

26.07.2010

Lehrer verabschieden sich von Volksschule Affing

Jede scheidende Lehrkraft erhielt von Bürgermeister Rudi Fuchs einen Blumenstrauß. Fotos: Martin Golling
2 Bilder
Jede scheidende Lehrkraft erhielt von Bürgermeister Rudi Fuchs einen Blumenstrauß. Fotos: Martin Golling

Affing "Geht die Elite, schließt die Schule", mit diesem Spruch erschien die neunte Klasse der Volksschule Affing auf ihrer Abschlussfeier. Diesen Spruch ließen sich aber auch die scheidenden Affinger Lehrer aufs T-Shirt drucken, als sie von Bürgermeister Rudi Fuchs, Rektor Hans Hlavacek und ihren, an der Grundschule Affing zurückbleibenden Kollegen, verabschiedet wurden.

Es handelt sich um Eugen Blümel, Patrick Glaser, Michaela Riedmüller-Lehrl, Elisabeth Luderschmid, Gertrud Hajek, Edeltraud Summerer, Sabine Drexl, Veronika Mannweiler-Vogl, Barbara Mair, Ute Fredel-Schuller und Barbara Peckelson - und selbstverständlich um Hans Hlavacek selbst, der auch künftig als Rektor fungieren wird, allerdings dann an der Volksschule am Lechrain Aindling. Geht die Elite, schließt die Schule. Der Spruch stimmt zum Glück nicht ganz, denn die Grundschule bleibt Affing erhalten. Sogar im Gebäude der künftigen Realschule in Bergen werden weiter drei vierte Klassen unterrichtet, bis alle Umbauarbeiten in Affing selbst erledigt sind. Neues Selbstbewusstsein legten die künftigen Lehrer der Grundschule in Affing an den Tag und zogen sich ebenfalls T-Shirts über mit dem neuen Logo der Grundschule. "Es ist aus einem Schülerwettbewerb hervorgegangen", erklärt Lehrerin Jutta Hörmann, die auch künftig in Bergen unterrichten wird. (mgw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren