Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Mann prallt mit Auto in Haimhausen gegen Rollstuhlfahrer und flüchtet

Haimhausen

13.01.2021

Mann prallt mit Auto in Haimhausen gegen Rollstuhlfahrer und flüchtet

Ein Autofahrer ist in Haimhausen mehrfach gegen einen Elektrorollstuhl hinter ihm geprallt. Obwohl er den Unfall laut Polizei bemerkte, fuhr er davon.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Autofahrer stieß beim Ausparken in Haimhausen mehrfach gegen einen Elektrorollstuhl, in dem ein 48-Jähriger saß. Obwohl er das wohl bemerkte, flüchtete er.

Ein Autofahrer ist am Dienstagmittag in Haimhausen (Landkreis Dachau) mehrfach mit einem Rollstuhl kollidiert. Ein 48-Jähriger stand gegen 11.30 Uhr mit seinem elektrischen Rollstuhl hinter dem roten Wagen auf dem Parkplatz der Gemeindeverwaltung. Als der Autofahrer wegfahren wollte und rangierte, stieß er nach Polizeiangaben mehrfach gegen den Rollstuhl und beschädigte ihn.

Offensichtlich bemerkte der Autofahrer das, er stieg aus, ging zu dem Rollstuhlfahrer, schaute ihn kurz an, ging wieder zu seinem Wagen und fuhr weg, ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern, so die Polizei.

Polizei sucht Zeugen des Unfalls in Haimhausen

Das Kennzeichen des Wagens ist nicht bekannt. Es soll sich um ein rotes Auto, möglicherweise der Marke VW, handeln. Der Fahrer ist etwa 50 bis 60 Jahre alt und hat schulterlange, graue Haare. Am Rollstuhl entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (nsi)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren