Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Medizin: Landkreis will Gesundheit in Aichach-Friedberg verbessern

Medizin
12.10.2018

Landkreis will Gesundheit in Aichach-Friedberg verbessern

Die medizinische Versorgung im Landkreis hat Lücken. Sie sollen nun analysiert und behoben werden.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Gesundheitsmanager soll Schwachstellen im ländlichen Raum analysieren. So soll die ärztliche Versorgung der Menschen im Wittelsbacher Land verbessert werden.

194 niedergelassene Ärzte gibt es derzeit im Landkreis Aichach-Friedberg. Auf jeden von ihnen kommen rechnerisch 677 Einwohner. Damit ist die medizinische Versorgung gut – wäre da nicht ein deutliches Gefälle zwischen Stadt und Land. Vor allem in den kleineren Gemeinden gibt es zum Teil erhebliche Defizite, die jetzt angepackt werden sollen. Der Landkreis bewirbt sich deswegen um die Aufnahme in ein Förderprogramm der bayerischen Staatsregierung mit dem Titel „Gesundheitsregion plus“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.