Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Mirko Ketz will in Infrastruktur von Pöttmes investieren

Kommunalwahl 2020

03.03.2020

Mirko Ketz will in Infrastruktur von Pöttmes investieren

Mirko Ketz, 45, aus Echsheim kandidiert bei der Kommunalwahl 2020 als Bürgermeister in Pöttmes.
Bild: Florian Krammel

Plus Bürgermeisterkandidat Mirko Ketz (CSU) aus Echsheim sieht in Pöttmes Bedarf beim weiteren Mobilfunk- und Breitbandausbau sowie der Modernisierung der Schule.

Mirko Ketz aus Echsheim tritt bei der Kommunalwahl 2020 für die CSU als Pöttmeser Bürgermeisterkandidat an. Der 45-Jährige gehört dem Marktgemeinderat seit 2014 an.

An Pöttmes mag ich...

Mirko Ketz : ...zuerst die hier wundervollen Menschen, mit denen ich tagtäglich zusammenlebe. Mich begeistert immer wieder aufs Neue die uns umgebende großartige Landschaft und ich schätze, dass wir eine Gemeinde von hoher Lebensqualität sind.

Mirko Ketz will in Infrastruktur von Pöttmes investieren

Mit mir als Bürgermeister ist unsere Gemeinde in sechs Jahren...

Ketz : ...weiterhin eine Wohlfühlgemeinde mit hoher Lebensqualität. Große Herausforderungen wurden mutig auf den Weg gebracht oder bereits erfolgreich abgeschlossen.

Die drei wichtigsten Themen, die ich nach meiner Wahl angehen will, sind...

Ketz : Die wichtigsten Themen, die uns beschäftigen werden, sind die umfassende Modernisierung unserer Schule, die Ertüchtigung unserer Kläranlage und Investitionen in die Infrastruktur , hier vor allem Straßen- und Kanalbau, aber auch Mobilfunk- und Breitbandausbau.

Welche konkreten Projekte packen Sie an, um die Ortsteile aufzuwerten?

Ketz : Am allerwichtigsten in den Ortsteilen ist, dass junge Menschen die Möglichkeit haben, vor Ort zu bleiben, indem sie sich ihr eigenes Zuhause errichten können. Dies erreichen wir, indem wir unser Programm der Innerortsverdichtung weiter fortschreiben und nach Bedarf neue kleine Baugebiete schaffen. Auch die Mobilfunkanbindung in den Ortsteilen muss sich die nächsten Jahre stark verbessern.

Welche Entscheidung des Gemeinderats der vergangenen sechs Jahre würden Sie, wenn Sie könnten, rückgängig machen?

Ketz : Leider haben wir uns beim Thema „ Heimatmuseum “ für ein Gebäude entschieden, welches uns im Nachhinein große Probleme bereitet. So wird dieses Projekt aus meiner Sicht in seinem Fortgang stark behindert. Das tut mir vor allem für die leid, welche sich bisher mit viel Herzblut für ein Pöttmeser Heimatmuseum eingesetzt haben.

An Manfred Graser schätze ich...

Ketz : ...seine Freundlichkeit und Kollegialität.


Der Steckbrief zu Mirko Ketz

  • Alter 45
  • Aufgewachsen 19 Jahre in Dresden , dann nach Bayern gezogen und seit fast 20 Jahren in Echsheim
  • Familienstand Verheiratet
  • Ausbildung und Beruf Studium an der Hochschule für Öffentliches Recht, seit 20 Jahren als Polizist in Führungsfunktionen
  • Kommunalpolitik CSU-Ortsvorsitzender, seit 2014 Gemeinderat, seit Mai 2017 Fraktionsvorsitzender, seit 2017 Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung im Kreis
  • Hobbys Rad fahren, Angeln, mit meinem Hund spazieren gehen, SVE-Jugendabteilungsleiter, Vorsitzender des Schulfördervereins
  • Was wollten Sie als Kind werden? Astronaut
  • Worüber können Sie lachen? Nicht worüber, sondern mit wem – am liebsten mit Familie und Freunden
  • Mit wem würden Sie gerne für einen Tag tauschen? Andrew Richard Morgan , Astronaut auf der ISS.

Lesen Sie dazu auch Wer folgt in Pöttmes auf Bürgermeister Franz Schindele?

und das Porträt von Gegenkandidat Manfred Graser Wahl in Pöttmes: Das ist Manfred Graser

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren