Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Mittelalterliche Markttage werben auf afa

Veranstaltung

10.04.2018

Mittelalterliche Markttage werben auf afa

Martina Baur, Leiterin des Infobüros der Stadt Aichach, und Tom Arnold von den Freunden des Mittelalters präsentierten sich am Stand auf der Augsburger Frühjahrsausstellung.
Bild: Inge Hofberger

Stadt Aichach informiert über das Programm der drei Tage im September mit einer neuen Internetseite

Bei der Stadt Aichach sind die Vorbereitungen für die Mittelalterlichen Markttage bereits im vollen Gange. Die meisten Künstler für das Bühnenprogramm und die Recken für das Ritterturnier sind engagiert, Vereine und Gruppen planen Lagerleben und Aktionen. Damit möglichst viele Besucher vom 7. bis 9. September kommen, präsentiert die Stadt Aichach laut einer Mitteilung die Markttage am Stand des Landkreises auf der Augsburger Frühjahrsausstellung (afa).

In der Schwabenhalle ist noch bis zum Sonntag, 15. April, ein mittelalterliches Lager mit Wohnzelt, Bett und Truhe, Lagerfeuer mit Sitzgruppe und einer Tafel aufgebaut. Die Ausstattung stammt von den Freunden des Mittelalters und der Stadt selbst. Auch personell ist der Verein in Augsburg vertreten und unterstützt die Stadt. Das Standpersonal ist mittelalterlich gewandet und will die afa-Besucher auf die Markttage einstimmen. Für die Kinder gibt es ein Geschicklichkeitsspiel. Außerdem können bei einem Quiz attraktive Preise – unter anderem Eintrittskarten für das Ritterturnier – gewonnen werden. Irmi Gutmann bietet wechselnde Suppen aus dem Suppentopf an und Tom Arnold zeigt vor dem Wohnzelt, wie Königsketten gemacht werden. Im Rahmenprogramm trat bereits am ersten Messesonntag Graculi exsultanti auf, die Tanzgruppe der Freunde des Mittelalters.

Einstimmen auf die Markttage kann man sich auch auf der neuen Internetseite der Stadt für die Veranstaltung. Unter www.markttage-aichach.de finden Besucher und Teilnehmer Infos zum Programm, zu den engagierten Musikern, Gauklern, Trommlern und Rittertruppen, zu Lagern und Umzügen, zu Öffnungszeiten und Pflasterzoll.

Bilder von früheren Markttagen dokumentieren die Atmosphäre und das abwechslungsreiche Programm des Aichacher Mittelalterfestes. Die neue Homepage kann auch mit Smartphone und Tablett genutzt werden. (AN)

im Infobüro der Stadt unter Telefon 08251/ 902-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren