Newsticker
Corona-Gipfel beendet: Lockdown wird verlängert, aber Öffnungen sind möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Musikerfest im San-Depot in Aichach

Veranstaltung

18.06.2017

Musikerfest im San-Depot in Aichach

Gregor Holzapfel (Bild) ist einer von fünf Musiklehrern, die derzeit im San-Depot in Aichach Kindern und Jugendlichen kostenlosen Musikunterricht geben.
Bild: Klaus Weber

Veranstaltung Am 25. Juni  findet ein Familienfest mit Livemusik statt. Damit feiert eine neue Aichacher Initiative ihren ersten Geburtstag.

„Musik verbindet und kennt keine Grenzen“ – diese einfache Erkenntnis veranlasste eine Gruppe von Aichacher Musikern, die Initiative „One World of Music“ ins Leben zu rufen. Seit ziemlich genau einem Jahr ermöglichen sie damit bedürftigen Kindern und Jugendlichen kostenlosen Musikunterricht. Und das mit großem Erfolg. Der erste Geburtstag von „One World of Music“ soll am Sonntag, 25. Juni, im San-Depot an der Donauwörther Straße in Aichach gefeiert werden. Von 10 bis 18 Uhr veranstalten die Musiker und Ehrenamtlichen bei Livemusik und freiem Eintritt ein Familienfest unter dem Motto „A day at the Sun-Depot“.

Derzeit sind es etwa zehn Musikschüler aus sozial schwachen Familien, die den kostenlosen Unterricht mit Gitarre, Schlagzeug und Klavier nutzen. Den Unterricht an der Gitarre erteilen Uli Mill, Florian Heitmeir und Gregor Holzapfel, am Schlagzeug Ralf Dippel und am Klavier Simone Christoph. Unterstützt werden die Musiklehrer von Max Merk (Saddler’s Guitar Room) und Peter Sedlmeyr (Musikhaus Sedlmeyr), die kostenlose Unterrichtsbücher und Zubehör zur Verfügung stellen oder Reparaturen übernehmen.

Der ehemalige IG-Rock-Vorsitzende Klaus „Brugi“ Weber kümmert sich mit anderen Ehrenamtlichen um die Organisation der Initiative. Die vergünstigten Unterrichtsstunden und Instrumente werden durch Spenden finanziert.

Das Sommerfest zum einjährigen Bestehen beginnt um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück. Für weitere Verpflegung bis 18 Uhr mit Getränken, Sau vom Grill, Bratwürsten, Kichererbsen-Eintopf sowie Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die musikalischen Leckerbissen bieten Arnold Fritscher mit Jazz me up, die J.J.-Blues-Band“ und Saddlers Circle mit Marietta und Max Merk.

Sollte die Sonne nicht halten, was die Einladung „A day at the Sun-Depot“ verspricht, findet das Fest bei Regen im Zelt statt. Die Stadt Aichach und die Stadtsparkasse Aichach-Schrobenhausen unterstützen das Familienfest. Mit dem Erlös daraus will die Initiative weitere Unterrichtseinheiten und den Kauf von Musikinstrumenten finanzieren. (zm)

Spenden und Unterstützung Wer die kostenlosen Musikstunden unterstützen möchte, kann an die Bürgerstiftung Aichach spenden. Wer die Initiative als Musiklehrer oder anderweitig unterstützen möchte oder kostenlosen Unterricht für seine Kinder beantragen will, kann sich per Mail an oneworldofmusic@yahoo.com wenden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren