Newsticker

US-Regierung rudert zurück: Ausländische Studenten dürfen trotz Corona-Semester bleiben
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Nach schwerem Unfall: 85-Jähriger stirbt auf Intensivstation

Aichach

28.05.2020

Nach schwerem Unfall: 85-Jähriger stirbt auf Intensivstation

In der Nähe des Feuerwehrhauses in Aichach hat es einen Verkehrsunfall gegeben. Der Fahrer ist an den Folgen seiner Verletzungen gestorben.
Bild: Marlene Weyerer

Ein 85-Jähriger überschlägt sich am Mittwoch in Aichach und wird schwer verletzt. In der Nacht auf Donnerstag stirbt er an seinen schweren Verletzungen.

Ein 85-Jähriger, der am Mittwochvormittag bei einem Unfall in Aichach lebensbedrohlich verletzt wurde, ist in der Nacht auf Donnerstag nach Information der Uni-Klinik Augsburg auf der Intensivstation verstorben.

Der Mann aus einem Aichacher Ortsteil war laut Polizei gegen 11 Uhr aus Richtung Untergriesbach kommend in den Kreisverkehr der AIC 2 in der Nähe des Feuerwehrhauses eingebogen. Im Kreisverkehr kam der Mann nach rechts von der Straße ab. Sein Auto überschlug sich und blieb im Graben liegen. Wieso er die Kontrolle über sein Auto verlor, ist noch unklar.

Unfall in Aichach: 85-Jähriger stirbt an schweren Verletzungen

Die Windschutzscheibe wurde zersplittert, das Dach vom restlichen Wagen abgeschnitten. Der 85-Jährige musste von Rettungskräften der Feuerwehr Aichach aus dem stark demolierten Wagen geborgen werden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde der schwer verletzte Rentner in die Uniklinik nach Augsburg geflogen. Dort starb der Mann in der Nacht auf Donnerstag an den Folgen der Verletzungen.

Eineinhalb Stunden lang war die Feuerwehr bei dem Unfall in Aichach im Einsatz.
Bild: Köberlein

Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

27.05.2020

Lieber Günther G. Ich gehöre zwar nicht zu der Altersgruppe wie der verunglückte Herr, finde ihren Kommentar an dieser Stelle aber für absolut unangebracht.
Ich will auch nicht Unfallstatistiken bemühen, bei denen junge Fahrer oder Fahranfänger auch nicht besser abschneiden.

Permalink
27.05.2020

(edit/mod)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren