1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Nackter Radler flüchtet vergeblich vor Polizei

Karlsfeld

07.12.2018

Nackter Radler flüchtet vergeblich vor Polizei

Ein nackter Radfahrer hat die Polizei in Karlsfeld auf Trab gehalten.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Der 30-Jährige ist mit seinem Fahrrad ohne Kleidung in Karlsfeld unterwegs. Als ihn die Beamten erwischen, tritt er blitzschnell in die Pedale - ohne Erfolg.

Ein nackter Fahrradfahrer hat die Polizei Dachau am Donnerstag in Karlsfeld auf Trab gehalten. Nach einer längeren Flucht des 30-jährigen Obdachlosen, nahmen ihn die Beamten schließlich fest.

Bereits am Vormittag ging bei der Polizei nach eigenen Angaben mehrere Meldungen ein, dass in Karlsfeld ein nackter Radler unterwegs sei. Eine Fahndung der Beamten blieb zunächst erfolglos.

Nach einigen Stunden tauchte der Mann laut Polizei erneut splitternackt auf. Als er die Beamten bemerkte, versuchte er mit seinem Fahrrad zu flüchten. Ein Polizist lief ihm auf dem Gehweg der Münchner Straße einige Zeit hinterher. Schließlich konnte er ihn einholen und festhalten.

Die Beamten brachten den 30-jährigen Obdachlosen anschließen in ein Klinikum in Fürstenfeldbruck. (lot)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_3960.JPG
Kommunalpolitik

Bürgermeister: Hollenbach stimmt für das Hauptamt

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket