1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neue Ausschreibungen für das Feuerwehrhaus

Sitzung

11.07.2018

Neue Ausschreibungen für das Feuerwehrhaus

Inchenhofen muss wegen des Baubooms deutlich mehr bezahlen und länger auf Ausführung warten

Schon wieder ist ein zweiter Anlauf nötig, um Angebote für Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus zu bekommen. Für die Stahl- und Schlosserarbeiten war bei der Gemeinde Inchenhofen kein einziges Angebot eingegangen. Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am Montag deshalb, die Arbeiten erneut auszuschreiben, wie Bürgermeister Karl Metzger auf AN-Anfrage berichtet.

Ähnlich war es schon bei den Dachdeckerarbeiten gewesen. Hier lag der Gemeinde zwar ein Angebot vor, das aber rund 37 Prozent über dem Schätzpreis lag. In der Sitzung im Juni hatte der Gemeinderat deshalb hier auch eine erneute Ausschreibung beschlossen.

Mit Erfolg. Diesmal waren vier Angebote eingegangen und der Gemeinderat vergab den Auftrag an die Firma Gebler in Markt Wald. Mit knapp 154000 Euro liegt der Preis auch fast 20 Prozent über den geschätzten Kosten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Karl Metzgers Einschätzung dazu: „In der angespannten Arbeitsmarktlage lässt sich fast nichts Besseres finden.“ Auch aus Termingründen müssen die Arbeiten am Neubau weitergehen.

Ein neuer Anlauf ist auch beim Neubau des Gehweges im Bereich von Hauptstraße und Augsburger Straße im Ortsteil Sainbach notwendig. Bei einer ersten Vorstellung der Planung, die das Ingenieurbüro Mayr dem Gemeinderat bei einem Ortstermin vorgestellt hatte, wäre laut Bürgermeister Metzger die Straßenführung noch enger geworden. „Das war nicht die Zielsetzung des Gemeinderates“, so der Bürgermeister.

Das Gremium beschloss in der Sitzung deshalb, Bodenuntersuchungen durchführen zu lassen, um eventuell für den rund 35 Meter langen Gehweg eine andere Lösung mit einer Stützmauer zu finden. Der Bürgermeister über die weitere Vorgehensweise: „Erst mal sehen, was an Kosten auf uns zukommt und dann entscheiden.“

Weitere Themen:

In der St.-Leonhard-Straße werden drei zusätzliche Straßenlampen die teils großen Abstände zwischen den bestehenden Leuchten verringern. Das Gremium vergab den Auftrag für rund 9960 Euro an das Bayernwerk.

Änderung In der Stellplatzsatzung des Marktes heißt es künftig, dass bei einer Wohnungsgröße bis 60 Quadratmeter in Mehrfamilienhäusern ein Stellplatz notwendig ist, über 60 Quadratmeter sind es zwei und bei mehr als 120 Quadratmetern drei Stellplätze.

Dem Anbau einer Mehrzweckhalle für Lager und Gewerbe an eine bestehende Halle im Gewerbepark stimmte der Gemeinderat zu.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
5H6A0074.jpg
Stadtmuseum

Sonderausstellung zum Landler in Aichach 

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket