1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neue Ideen zur Gestaltung des Ortskerns

01.12.2008

Neue Ideen zur Gestaltung des Ortskerns

Affing (mgw) - Seit ein paar Tagen zieren den Affinger Ortskern - ohne Kommentar - 15 dem Affinger Wappen nachempfundene Fragezeichen. Das Einhorn ziert sowohl das Wappen der Familie von Gravenreuht als auch das der Großgemeinde Affing. Die Aktion soll die Bürger vorbereiten auf ein allgemeines Treffen zur Gestaltung des Ortskerns.

"Die Leute sollten sich wundern und fragen, was das eigentlich soll. Und sich so automatisch über den Ortskern unterhalten", erklärt Susanne Golling.

Am Montag, 1. Dezember, sind alle Affinger eingeladen, sich zusammen Gedanken über die Möglichkeiten der Ortskerngestaltung zu machen.

Möglichst viele sollen sich mit ihren Vorstellungen einbringen

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei dem Treffen im Pfarrheim, das um 19.30 Uhr beginnt, berichten die Seminarteilnehmer, die sich vor gut einem Jahr ein Wochenende lang mit dem Thema "Ortskern Affing", beschäftigten. Ins Ortskernprojekt können und sollen sich aber möglichst viele Bürger mit ihren eigenen Vorstellungen einbringen.

Zur Unterstützung stehen den Bürgern zwei Profis der Landentwicklung, Walter Landthaler und Andreas Raab von der Schule für Dorf- und Landentwicklung in Thierhaupten zur Verfügung. "Der Ortskern geht uns alle an", lautet das Motto des Abends.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_6703.JPG
Gemeinderat

Schiltberg investiert in diesem Jahr viel Geld

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket