Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neue Satzung nach fast 100 Jahren

Bilanz

20.02.2018

Neue Satzung nach fast 100 Jahren

Ecknacher Krieger- und Soldatenverein ist nun eingetragen

Nach fast 100 Jahren hat der Krieger- und Soldatenverein Ecknach seine Satzung überarbeitet. Die Mitglieder beschlossen sie in der Jahreshauptversammlung. Künftig firmiert man als eingetragener Verein. Dieser kann nun auch die Gemeinnützigkeit beantragen.

Der neue Vorstand unter Georg Bals, der seit einem Jahr im Amt ist, stellte vor 31 der derzeit 138 Mitgliedern die Satzungsänderung vor. Dadurch kann für Spenden künftig eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Die alte Satzung aus der Gründungszeit ist in deutscher Schrift gehalten. Gründungsdatum ist der 2. Februar 1920.

Im Rückblick wurde an die Beteiligung an der 1200-Jahr-Feier Ecknachs erinnert. Bei dieser Gelegenheit erhielt die restaurierte Fahne des Vereins ihren Segen.

Ferner reinigte und restaurierte man laut Georg Bals das Kriegerdenkmal samt Vorplatz. Fleißig unterwegs waren die Vorstandsmitglieder für die Kriegsgräbersammlung. Sie brachten 1057 Euro zusammen.

Über ein Minus von rund 1400 Euro berichtete Kassier und Stadtrat Peter Meitinger. Bei den Ausgaben schlugen vor allem die Restaurierung des Kriegerdenkmals und neue Ausgehuniformen zu Buche. Außerdem wurden neue Ehrenmitglieder ernannt (Bericht folgt).

Fahrzeugweihe ist am 6. Mai geplant

In diesem Jahr plant der Krieger- und Soldatenverein Ecknach nach zehn Jahren wieder eine Fahrzeugweihe. Sie ist am 6. Mai geplant. Ferner soll es zu einer Neuauflage einer Wanderung oder eines Vereinsausflugs kommen. (ebe)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren