1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neuer Chefarzt bei den Kliniken an der Paar

Wechsel

27.01.2018

Neuer Chefarzt bei den Kliniken an der Paar

Chefarzt Lothar Goedecke (links) scheidet Ende März auf eigenen Wunsch aus. Sein Nachfolger in den Kliniken an der Paar in Aichach ist Peter Beer.
Bild: Gerlinde Drexler

Doktor Peter Beer löst Doktor Lothar Goedecke im Krankenhaus ab. Er leitet ab April die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Aichach.

Chefarztwechsel in einer Fachabteilung in den Kliniken an der Paar: Nach fast sieben Jahren als Chefarzt im Aichacher Krankenhaus scheidet Dr. Lothar Goedecke auf eigenen Wunsch aus. Sein Nachfolger ist der 47-jährige Peter Beer, der ab 1. April die Chefarztposition übernehmen und die Fachabteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Aichacher Krankenhaus leiten wird. Am Freitag stellte er sich der Belegschaft vor.

Der gebürtige Regensburger wuchs in Ismaning bei München auf. Von 1997 bis 2001 studierte er an der Technischen Universität München Medizin. 2007 erhielt er die Anerkennung als Facharzt für Chirurgie. 2008 war Beer als Vertretung des Oberarztes der Abteilung für Allgemeinchirurgie und Traumatologie im Kreiskrankenhaus Stadthagen in Niedersachsen tätig. 2009 arbeitete er kurz im Klinikum Starnberg – Chirurgische Klinik – bevor er an das Bundeswehrkrankenhaus Hamburg wechselte. Hier war Beer als Oberarzt in der Fachabteilung für Allgemein-, Thorax- und Viszeralchirurgie tätig. Nach Abschluss seiner Prüfung für Schwerpunkt Viszeralchirurgie im Jahr 2010 arbeitete er im Krankenhaus Landshut-Achdorf als Oberarzt für Allgemein-, Thorax- und Viszeralchirurgie. Außerdem war er Sektionsleiter der Thoraxchirurgie, Koordinator Darmzentrums und Transfusionsbeauftragter.

Beer absolvierte dann eine zweite Facharztweiterbildung als Thoraxchirurg an der Universitätsklinik Großhadern und Freiburg. Seit 2014 hat er die Anerkennung als Facharzt für Thoraxchirurgie. Zuletzt war Beer als Oberarzt am Universitätsklinikum in Oldenburg in Niedersachsen beschäftigt. Aktuell absolviert er berufsbegleitend das Zweitstudium „Master of Health Business Administration (MHBA) an der Universität Erlangen. Ihm liege eine patientennahe Versorgung am Herzen, sagte der designierte Chefarzt. Die Kliniken an der Paar wollen auf der zweiten Facharztausbildung Beers aufbauen. Wie im Werkausschuss beschlossen, soll im Friedberger Krankenhaus das Thema Lungenheilkunde von der internistischen Seite angegangen werden, sagte Krzysztof Kazmierczak, Geschäftsführer der Kliniken. Beer soll in Aichach die chirurgische Seite anpacken.

Dr. Lothar Goedecke war fast sieben Jahre als Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie im Aichacher Krankenhaus tätig. In dieser Zeit habe er maßgeblich die Fachabteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie geprägt und entwickelt, würdigten Kazmierczak und Landrat Klaus Metzger den Einsatz des Chefarztes. Goedecke implementierte die laparoskopische Chirurgie als chirurgische Standardtherapie und die Proktologie zum festen Angebot der Fachabteilung. Von 2012 bis 2016 war der 63-Jährige als ärztlicher Direktor des Krankenhauses Aichach Mitglied der Unternehmensleitung. Er habe sich im Krankenhaus Aichach sehr wohl gefühlt, sagte Goedecke. Er übernimmt eine neue Aufgabe in Südtirol.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Mandichosee%20Segler.jpg
Polizei

Einbruch am Mandichosee bei Merching

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket