Newsticker
RKI meldet 13.202 Neuinfektionen und 982 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neuer Höchststand in Aichach-Friedberg: Sieben-Tage-Wert bei 75

Aichach-Friedberg

25.10.2020

Neuer Höchststand in Aichach-Friedberg: Sieben-Tage-Wert bei 75

Der Landkreis Aichach-Friedberg liegt nun bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 75,01.
Bild: Britta Pedersen, dpa (Symbolbild)

Der Sieben-Tage-Wert bei den Corona-Neuinfektionen in Aichach-Friedberg erreicht einen neuen Höchststand. Von Samstag auf Sonntag schnellte er deutlich nach oben.

Der Landkreis Aichach-Friedberg hat einen neuen Höchststand bei den Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen erreicht. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz lag laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Sonntagmorgen bei 75,01. So hoch hatten die Zahlen im Wittelsbacher Land zuvor noch nie gelegen.

Bereits am vergangenen Sonntag hatte der Landkreis den Grenzwert 50 überschritten zum zweiten Mal in diesem Jahr. Am Freitag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 60,15 und damit nur geringfügig unter den 60,9 vom Vortag gelegen. Am Samstag sank der Wert auf 51,98.

708 Menschen bislang in Aichach-Friedberg mit Corona infiziert

Bis zum Sonntag erhöhte er sich wieder deutlich. Allein von Samstag auf Sonntag kamen 39 positive Testergebnisse hinzu. Wobei der Wert allein keine Auskunft darüber gibt, wie viele der positiv Getesteten auch tatsächlich Symptome zeigen und derzeit erkrankt sind. Positive Testergebnisse können unter anderem auf eine bereits früher durchgemachte Erkrankung hindeuten.

Insgesamt haben sich im Landkreis Aichach-Friedberg laut LGL bislang 708 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 20 Menschen starben, 17 von ihnen waren Bewohner des AWO-Heims in Aichach.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren